Fußball-Nationalspielerin: Kemme fällt mit Knorpelschaden lange aus

Fußball-Nationalspielerin: Kemme fällt mit Knorpelschaden lange aus

Fußball-Nationalspielerin Tabea Kemme muss wegen eines Knorpelschadens im rechten Knie bis zu neun Monate pausieren. Dies teilte der mehrmalige deutsche Frauen-Fußballmeister Turbine Potsdam am Freitag mit.

Die 26-Jährige hatte wegen ihrer Knieprobleme bereits beim 2:0-Sieg der Potsdamerinnen im DFB-Pokal-Viertelfinale beim 1. FFC Frankfurt am Dienstag gefehlt. Eine MRT-Untersuchung am Mittwoch ergab dann die Diagnose, bei einer Arthroskopie am kommenden Mittwoch soll das Ausmaß der Schädigung genau festgestellt werden. Kemme absolvierte bisher 47 Länderspiele und kam zuletzt am 4. März während des SheBelieves Cup in den USA beim 2:2 gegen England zum Einsatz. Für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele Anfang April gegen Tschechien und Slowenien steht die Olympiasiegerin DFB-Interimscoach Horst Hrubesch nicht zur Verfügung.

(dpa)