Die Frauenmannschaft von Juventus Turin hat einen Zuschauerrekord aufgestellt

Knapp 40.000 Zuschauer in Turin : Juve-Stadion bei Frauen-Spiel ausverkauft

Aufverkauftes Haus bei Juventus Turin? Eigentlich keine Besonderheit. Doch am Sonntag kamen erstmals fast 40.000 Zuschauer, um das italienische Spitzenduell im Frauenfußball zu sehen.

Neuer Rekord beim Frauenfußball in Italien: Das Spitzenduell der Serie A zwischen Juventus Turin und AC Florenz am Sonntagnachmittag war mit 39.027 Zuschauern ausverkauft. Juventus besiegte die Fiorentina mit 1:0 (0:0) und baute seine Tabellenführung auf vier Punkte aus. Die dänische Nationalspielerin Sofie Junge Pedersen (83.) erzielte den Siegtreffer.

Die Spiele der Frauen-Meisterschaft auf dem Apennin werden vom Pay-TV-Fernsehen Sky übertragen. In der zweiten Hälfte der Meisterschaft stiegen die Einschaltquoten der Partien gegenüber dem ersten Teil um 50 Prozent an.

Am 17. März hatten 60.739 Zuschauer das Topspiel der spanischen Liga zwischen Atletico Madrid und dem FC Barcelona (0:2) besucht, mehr als je zuvor bei einem Klubduell im Frauenfußball.

(sid/eh)
Mehr von RP ONLINE