"Wir brauchen nicht über Fußball reden"