Fortuna II: Vucic-Team siegt in Gladbach

Fortuna II: Vucic-Team siegt in Gladbach

Wichtige drei Punkte im Abstiegskampf der Fußball-Regionalliga konnte Fortunas Zweitvertretung verbuchen. Das Team von Trainer Goran Vucic gewann bei Borussia Mönchengladbach II verdient mit 3:0 (1:0).

Insgesamt vier Änderungen nahm Vucic im Gegensatz zur Vorwoche bei den Feldspielern vor. Robert Magos kam nach langer Verletzungspause zu seinem ersten Einsatz für die Flingerner von Beginn an. Von Beginn an durfte auch Sebastian Michalsky auflaufen.

Der Mittelfeldakteur stand zuletzt im November in der Startelf. Zudem rückten Olcay Turhan und Felix Haas in die Mannschaft. Beide Teams zeigten zu Beginn der Partie den angekündigten Respekt füreinander – Torchancen blieben in der ersten halben Stunde Mangelware. Fortuna prüfte in Person von Lukas van den Bergh einmal Gladbach-Torhüter Frederic Löhe, und bei den Hausherren testete Roman Neustädter die Handschuhe von F95-Schlussmann Maximilian Schulze Niehues.

Fünf Minuten vor der Halbzeit zogen die Gäste das Tempo dann etwas an und wurden belohnt: Sekunden vor dem Seitenwechsel erzielte Turhan das 1:0 für die "Zwote". Der Stürmer setzte sich im Strafraum gut gegen Jan Pirschel durch und verwandelte trocken ins kurze Eck. Zum zweiten Durchgang reagierte Borussia-Coach Horst Wohlers und wechselte zweimal. Die Reaktion seiner Mannschaft blieb aber aus.

Dafür zeigte Fortuna wie es geht: Turhan bediente auf dem linken Flügel Erhan Zent, der ebenso gekonnt dem in zentraler Position mitgelaufenen Marco Königs zuspielte, der wiederum nur noch den Fuß hinzuhalten brauchte – 2:0. Und nach dem Motto "Ein schönes Tor kommt selten allein" erzielte Michalsky nur fünf Minuten später per 25-Meter-Freistoß in den Torwinkel das 3:0. Damit war der Gladbacher Willen endgültig gebrochen.

Mit der nötigen Ballsicherheit und gesundem Selbstbewusstsein brachte die Vucic-Elf den Sieg anschließend locker über die Runden.

Statistik:

Fortuna: Schulze Niehues – L. van den Bergh, Haas (87. Schmetz), Palikuca, Magos, Dauser, Michalsky, Abelski, Zent (80. Klotz), Turhan (83. Mastrolonardo), Königs. - Tore: 0:1 Turhan (45.), 0:2 Königs (61.), 0:3 Michalsky (66.). - Schiedsrichter: Wijnen (Hannover). - Zuschauer: 316.

(RP)
Mehr von RP ONLINE