1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Viel Lob für Fortunas Neuen

Fortuna Düsseldorf : Viel Lob für Fortunas Neuen

In der Jugend von Ajax Amsterdam stach Nando Rafael sogar Hollands Stars Wesley Sneijder und Nigel de Jong aus. Axel Bellinghausen freut sich, dass ihm sein Augsburger Kollege zum Bundesliga-Aufsteiger folgt.

Gemütlich ist es zurzeit wirklich nicht gerade im Augsburger Haus von Axel Bellinghausen. Ein Reisebett, zwei Campingstühle und die Küche, die an den Nachmieter übergeben wird - mehr Mobiliar befindet sich nicht in dem Domizil, das der Bald-wieder-Fortune mit seiner Lebensgefährtin Silvana noch bis zum Wochenende bewohnt. "Der Rest der Möbel ist schon in unserem neuen Haus in Lohausen". berichtet Bellinghausen, als ihn die RP auf dem Rückweg vom Recyclinghof am Handy erwischt. "Außer dem Fernseher natürlich, damit wir die ersten EM-Spiele sehen können. Leider können wir das Haus nicht eher an unsere Nachfolger übergeben."

Wenigstens schafft es der Anruf unserer Zeitung, Bellinghausens Stimmung trotz der tristen Umgebung anzuheben. "Das ist eine großartige Nachricht", sagt der 29-Jährige, als er vom Wechsel seines Augsburger Mannschaftskameraden Nando Rafael zu Fortuna erfährt. "Nando ist ein richtig guter Typ. In den beiden Jahren, die wir gemeinsam beim FCA verbracht haben, habe ich ihn als charakterlich einwandfreien Jungen kennengelernt, der zudem ein sehr guter Kicker ist. Eine hervorragende Verpflichtung."

Eine Menge Vorschusslorbeeren aus berufenem Munde - und damit steht Axel Bellinghausen nicht allein. Nachdem Rafael, der neben dem angolanischen auch den deutschen Pass besitzt und in 13 Einsätzen für das deutsche U21-Nationalteam fünf Treffer erzielte, die viel gerühmte Nachwuchsabteilung von Ajax Amsterdam verließ, war Ajax-Jugendkoordinator Danny Blind voll des Lobes über ihn. Rafael habe in einer Trainingsgruppe mit Wesley Sneijder und Nigel de Jong gearbeitet, berichtete Blind: "Aber Nando war der Beste von allen."

Snijder und de Jong sind inzwischen Stars des niederländischen Teams bei der EM-Endrunde in Polen und der Ukraine, doch eine solch steile Karriere war ihrem einstigen Musterkollegen nicht vergönnt. Immer wieder warfen Rafael Verletzungen zurück, und dieses Pech blieb ihm auch in Augsburg treu. "Er ging angeschlagen in die Saison, und dann hatte Sascha Mölders erst einmal seinen Platz besetzt", berichtet Bellinghausen. "Als Nando dann wieder dran war, hat er sich beim Afrika-Cup an der Schulter verletzt. Trotzdem: Als er wieder fit war, hat er allen gezeigt, was er drauf hat, dann war er da."

Neben Rafaels Zugang gab es gestern noch eine weitere Personalie: Fortuna löste den Vertrag mit Eigengewächs Kai Schwertfeger auf. Der 23-jährige Verteidiger wird mit Drittligist Alemannia Aachen in Verbindung gebracht. Und laut der "Sächsischen Zeitung" möchte der Berater des Dresdner Mittelfeldspielers Robert Koch seinen Schützling gern an Fortuna vermitteln. Da der Vertrag des 26-Jährigen bei Dynamo jedoch noch bis 2013 läuft, dürfte die Ablöse diesem Wunsch im Wege stehen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Nando Rafael

(can)