Takashi Usami Fortuna Düsseldorf erstes Training

Der Aufstiegsheld ist zurück: Taka Usami trainiert wieder bei Fortuna

Takashi Usami ist wieder da. Der Japaner trainierte am Sonntagmorgen zum ersten Mal wieder unter Friedhelm Funkel, nachdem sich der FC Augsburg und Fortuna über eine Verlängerung der Leihe geeinigt hatten.

Als sich Takashi Usami am 14. Mai bei der Meisterfeier am Rathaus mit den Worten "bis gleich" von den Fortuna-Fans verabschiedete, da ahnte er wohl nicht, dass es fast drei Monate dauern würde, ehe er es wieder auf den Trainingsplatz seines Lieblingsklubs schaffen könnte. Exakt nach 83 Tagen stand der Japaner am Sonntagmorgen im Kreis seiner Kameraden wieder auf dem Übungsgelände der Fortuna.

Tags zuvor hatte Vereinsboss Robert Schäfer während der offiziellen Saisoneröffnung auf der Bühne die Einigung mit dem FC Augsburg und die Rückkehr des Angreifers verkündet. Für ein weiteres Jahr leihen die Düsseldorfer den Aufstiegshelden und Publikumsliebling aus. Die Fans, die zu Hunderten der Vorstellung des Kaders beiwohnten, hatten die Nachricht begeistert gefeiert.

Am Sonntag hatte der 26-Jährige im Schatten der Arena nun seinen ersten Arbeitseinsatz mit jenen Mannschaftskameraden, die tags zuvor im Rahmen der Saisoneröffnung nicht an der Testpartie gegen den AC Florenz teilgenommen hatten. Usami machte allerdings noch nicht alle Übungen mit, er soll vorsichtig an die Mannschaft herangeführt werden und beschränkte sich an der Seite von Rekonvaleszent Adam Bodzek auf individuelle Laufübungen.

Mehr von RP ONLINE