Fortuna Düsseldorf: Sorge um Bellinghausen, Benschop kehrt zurück

Fortuna Düsseldorf : Sorge um Bellinghausen, Benschop kehrt zurück

Fortuna bangt vor dem Zweitligaspiel am Sonntag (13.30 Uhr/Live-Ticker) beim FC Erzgebirge Aue um den Einsatz von Axel Bellinghausen.

Fortuna bangt vor dem Zweitligaspiel am Sonntag (13.30 Uhr/Live-Ticker) beim FC Erzgebirge Aue um den Einsatz von Axel Bellinghausen.

Der Mittelfeldspieler hat sich beim Spiel am Samstag eine Knieverletzung zugezogen. Über die genaue Art der Blessur herrscht bei Fortuna noch Unklarheit. Der Spieler unterzog sich deshalb am Dienstag einer ärztlichen Untersuchung. Am Training konnte er nicht teilnehmen.

Auch für Levan Kenia wird es bis zum Spiel in Aue knapp. Der Georgier leidet weiterhin an einer Fersenreizung und fehlte deshalb ebenso im Training. Stürmer Charlison Benschop ist dagegen auf den Platz zurückgekehrt. Der Niederländer hat seine Erkältung überwunden und wird in Aue auflaufen können. Benschop machte beim Trainingsspielchen einen frischen und guten Eindruck.

Das Lachen gar nicht mehr aus dem Gesicht bekommt derzeit Mathis Bolly, der gerade von seiner Reise in den Senegal zurückgekehrt ist. Dort hat er sich mit der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien qualifiziert. "Ich bin sehr glücklich, dabei gewesen zu sein. Ich habe von dieser Reise eine Menge Eindrücke und Erfahrung für mein Leben mitgenommen", sagte der Ivorer: "Ich habe zwar nur auf der Bank gesessen, aber ich war ein Teil dieser großartigen Mannschaft, die sich für die WM qualifiziert hat."

Nun will Bolly bei Fortuna Gas geben, damit sein Traum von der WM-Teilnahme auch wahr wird. "Ich habe eine gute Chance, in Brasilien dabei zu sein. Aber ich werde in Düsseldorf viel dafür arbeiten müssen." Trainer Mike Büskens freute sich am Dienstag mit seinem Schützling. "Es ist doch toll, dass jemand von Fortuna bei dem zweitgrößten Sportereignis der Welt dabei ist."

Am Mittwoch haben die Fortunen trainigsfrei. Am Donnerstag geht es dann um 14.30 Uhr weiter. Mit dabei sind dann auch wieder die Nationalspieler, die am Dienstag und Mittwoch noch im Einsatz sind.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Benschop trainiert wieder mit der Mannschaft

(jan)