1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Schmidtgal zurück im Fortuna-Training

Fortuna Düsseldorf : Schmidtgal zurück im Fortuna-Training

Heinrich Schmidtgal ist am Dienstag ins Mannschaftstraining von Zweitligist Fortuna Düsseldorf zurückgekehrt. Möglicherweise rechtzeitig, um sich für einen neuen Vertrag zu empfehlen. Denn der läuft am 30. Juni aus.

Oberschenkelzerrung, Syndesmosebandriss, Sehnenriss. Das ist nur ein Auszug seiner Krankenakte während der vergangenen 20 Monate in Düsseldorf. Seine jüngste Verletzung war ein Einriss am Meniskus. Anfang Februar musste Schmidtgal operiert werden.

Für Schmidtgal ist ein Comeback also essentiell, um auch weiterhin bei der Fortuna auflaufen zu können. Sportvorstand Helmut Schulte erklärte bereits, dass Spieler, deren Verträge auslaufen, drei Monate vorher Bescheid bekommen. "Das ist gang und gäbe, nur in Ausnahmefällen wird das nicht eingehalten", so Schulte.

Im Umkehrschluss bedeut diese Aussage, dass Schmidtgal bis spätestens 30. März Zeit hat, den Manager davon zu überzeugen, dass er für die Fortuna noch wertvoll sein kann. Der Großteil der Fans erwarten das nicht. In unserer Umfrage sprachen sich knapp 70 Prozent gegen einen Verbleib aus.