RP-Talk, Teil 4: "Verlässlichkeit ist wichtig"