Rheinbahn: Tote-Hosen-Zug fährt Fortuna-Fans zum Derby gegen 1. FC Köln

Sonder-Aktion : Tote-Hosen-Bahn fährt Fortuna-Fans zum Derby

Die Rheinbahn hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen, um Fortuna Düsseldorf im Rhein-Derby gegen Köln zu unterstützen. Die Fans werden mit einer extra Derby-Bahn zum Spiel gefahren. Auf ihr prangt ein Text der Toten Hosen als Motto für das Spiel.

„Alles aus Liebe“ steht in großen Buchstaben auf der Bahn, die am Sonntag vor dem Derby gegen den 1. FC Köln zahlreiche Fortuna-Fans Richtung Arena bringen soll. Es ist der Titel eines Songs der Band „Die Toten Hosen“ (DTH). Das Gefährt der Rheinbahn ist schwarz grundiert, die Buchstaben auf den beiden Seiten sind rot umrandet. Dazwischen prangt bahnhoch in weißer Schrift ein Logo, dass das Logo der Toten Hosen und der Fortuna vereint. Es trägt ebenfalls den Titel des Hosen-Songs „Alles aus Liebe“ sowie die Aufschrift „F95 x DTH“.

Die Sonderbahn in Tote-Hosen-Optik war eigentlich ein Geheimprojekt der Rheinbahn. Nur Mitarbeiter bekamen sie zu Gesicht. Der Express enthüllte das Geheimnis am Samstag. Die Bahn soll vom Düsseldorfer Hauptbahnhof Richtung Arena fahren und die hunderten Fans, die damit transportiert werden, noch mal extra in Derbystimmung versetzen.

Die Punkrocker von den Toten Hosen und Fortuna Düsseldorf verbindet seit Jahrzehnte eine innige Freundschaft und Liebe. Erst in der vergangenen Woche hatten der Verein und die Band ein Sondertrikot präsentiert, dass für die Partie gegen den FC Bayern München am 23. November designend wurde. Auch das Trikot trägt das Motto „Alles aus Liebe“.

Ob die Punkrocker um Campino selbst mit der Hosen-Fortuna-Bahn fahren?

(rent)
Mehr von RP ONLINE