1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: OB Geisel bald im Aufsichtsrat?

Fortuna Düsseldorf : OB Geisel bald im Aufsichtsrat?

Seit der Jahreshauptversammlung (JHV) am 30. Oktober hat es in Fortunas Aufsichtsrat gravierende Veränderungen gegeben. Der damalige Gremiumsvorsitzende Burchard von Arnim, sein Stellvertreter Günter Karen-Jungen und Gerd Röpke wurde nicht wiedergewählt, in der vergangenen Woche trat zudem das bestellte Aufsichtsratsmitglied Heinz-Peter Schlüter aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Während die durch die Wahlen entstandenen Lücken durch Björn Borgerding, Reinhold Ernst und Ignacio Ordejón Zuckermaier sofort aufgefüllt wurden, muss sich der Wahlausschuss mit einem Nachfolger für Schlüter befassen. Dafür gibt es nun nach Informationen unserer Redaktion einen prominenten Kandidaten: Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD).

Eine Sensation wäre diese Berufung nicht mehr, denn Geisel hat sich immer öfter im Umfeld des Zweitligisten sehen lassen. Regelmäßiger Besucher der Heimspiele ist er ohnehin, zuletzt begleitete der Schwabe Fortunas Team auch in fremde Stadien — wie beim 0:2 in Aalen. Gastredner auf der JHV war er auch, Mitglied ist er ebenfalls. Ein OB im Aufsichtsrat hat zudem Tradition: Während Geisels Vorgänger Dirk Elbers kein Interesse an diesem Job hatte, führte Joachim Erwin das Gremium sechs Jahre lang an.