1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Miroslav Klose und Fortuna Düsseldorf: So reagiert das Netz auf das Trainer-Gerücht

So reagieren Fortunas Fans auf das Klose-Gerücht : „Haben zur Not einen Top-Stürmer auf der Bank“

Wird Miroslav Klose neuer Trainer von Fortuna Düsseldorf? Diese Meldung schlug am Dienstag wie eine Bombe in der Medienlandschaft ein. Wir haben die besten Reaktionen aus dem Netz gesammelt.

Wird Miroslav Klose neuer Trainer von Fortuna Düsseldorf? Nach Informationen unserer Redaktion ist der Weltmeister von 2014 schon seit längerer Zeit eine mögliche Variante in den Überlegungen von Vorstand Klaus Allofs. Bereits am Montag vermeldeten wir, was nun deutschlandweit Schlagzeilen macht. Doch Fortuna und Klose – passt das überhaupt zusammen?

Die Resonanz auf diese Personalie war enorm. Von Begeisterung bis Ablehnung war in den Sozialen Medien alles dabei. Ein User stellte pragmatisch und mit einem Augenzwinkern fest: „Na da haben wir zur Not einen Top-Stürmer auf der Bank.“ Ein anderer ist eher weniger begeistert: „Klose ist ein geiler Typ, keine Frage. Allerdings nicht als Cheftrainer von Fortuna Düsseldorf. Keine Erfahrung als Cheftrainer. Diese Verpflichtung wäre ein Spiel mit dem Feuer.“

Auf Anfrage unserer Redaktion sagte Allofs zu dem Thema: „Ich kann jetzt nicht jedes Gerücht kommentieren. Wir bleiben bei unserem Fahrplan und sprechen mit Uwe Rösler. Wenn es etwas zu vermelden gibt, dann werden wir das tun.“ Es ist also auch durchaus möglich, dass es in der kommenden Saison mit Rösler weitergeht.

Am Dienstagvormittag setzten sich Allofs, Sportvorstand Uwe Klein und der Trainer im Lindner Congress Hotel am Seestern in Düsseldorf zusammen und führten ein erstes Gespräch. Dabei ging es zunächst nur um die reine Saisonanalyse – eine Verhandlungsrunde war es noch nicht. Im Vordergrund steht nun also vorerst, Einigkeit über die künftige Ausrichtung herzustellen – vor allem in Sachen Taktik und Spielstil. Denn bislang haben Klein und Rösler da bisweilen deutlich aneinander vorbeigeredet. Der Sportvorstand hat Profis verpflichtet, die zumindest nicht optimal für das vom Trainer favorisierte Pressingspiel geeignet sind.

Aber auch für Klose, der bisweilen ein 3-4-2-1-System bevorzugt, müsste natürlich entsprechendes Personal käuflich erworben werden. Ob Fortunas Verantwortliche entscheiden, sich für einen Trainer-Neuling finanziell zu strecken, ist offen. Vieles wird davon abhängen, wie überzeugt Allofs von den Fähigkeiten Kloses ist. Die User in den Sozialen Medien sind da zumindest unterschiedlicher Meinung. Klicken Sie sich durch unsere Infostrecke, um die besten Reaktionen zu sehen.

Hier geht es zur Infostrecke: So reagieren Fortunas Fans auf das Klose-Gerücht

(pab)