1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Köstner würde "Ja" zu Trainer-Job bei Fortuna Düsseldorf sagen

Fortuna Düsseldorf : Köstner würde "Ja" zu Trainer-Job bei Fortuna Düsseldorf sagen

Lorenz-Günther Köstner kann sich ein Engagement bei Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf vorstellen. "Wenn mich der Verein fragt, dann stehe ich bereit", sagte er im Interview mit unserer Redaktion.

Köstner meinte: "Ich habe öfters schwierige Situationen mit Mannschaften erlebt und eigentlich immer auch Lösungen gefunden." Der 61-Jährige zählt zu den aussichtsreichsten Kandidaten auf die Nachfolge des am vergangenen Samstag beurlaubten Trainers Mike Büskens.

Zuletzt war Köstner mehrere Jahre lang Trainer der U23 des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Vor fast genau einem Jahr sprang er nach der Entlassung von Felix Magath sogar als Zwischenlösung ein. Früher trainierte Köstner unter anderem den 1. FC Köln und führte die SpVgg Unterhaching sensationell in die Bundesliga. Als Spieler wurde er mit Borussia Mönchengladbach einmal Meister und gewann den Uefa-Cup.

Bis zur Winterpause soll Torwarttrainer Oliver Reck als Interimscoach die Fortuna betreuen. Der Bundesliga-Absteiger rangiert derzeit auf dem 15. Tabellenplatz, nur zwei Punkte von einem direkten Abstiegsplatz entfernt.

Das vollständige Interview lesen Sie am Mittwoch in der Rheinischen Post, bei RP Online und schon heute Abend in der Rheinische Post App.