Kaan Ayhan verliert mit der Türkei in der Uefa Nations League

1:2 gegen Russland : Ayhan verliert mit der Türkei in der Nations League

Auch die Einwechslung von Düsseldorfs Kaan Ayhan konnte die Niederlage der Türken in der Nations League nicht verhindern. Das Spiel gegen Russland ging 1:2 verloren.

Fortunas Kaan Ayhan kam am Freitagabend in der Uefa Nations League für die türkische Nationalmannschaft zum Einsatz. Der Innenverteidiger wurde beim Spiel gegen Russland zur Halbzeit eingewechselt. Ayhan kam beim Stand von 1:1 für den Torschützen zum Ausgleich Aziz Serdar. Das Spiel endete 1:2. Die russischen Torschützen waren Artem Dzyuba und Denis Cheryshev.

Der zweite Fortune im internationalen Einsatz, Marcin Kaminski, kam bei Polens 1:1 in Italien nicht ins Spiel.

Auch Fortunas Kenan Karaman war zur türkischen Nationalmannschaft eingeladen worden, hatte aber abgesagt, um sich bei den Düsseldorfern mehr in den Vordergrund zu spielen. Das gelang dem Stürmer beim 1:1 im Testspiel gegen den Drittligisten KFC Uerdingen aber kaum.

Mehr von RP ONLINE