Jolitz: "Die Partie war kein Rückschritt"