Hamburger SV leiht Arianit Ferati an Erzgebirge Aue aus

Fortuna Düsseldorf: Ferati wechselt ins Erzgebirge

Seine Leihe bei Fortuna Düsseldorf ist zwar ausgelaufen, Arianit Ferati wird aber auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga spielen.

Erzgebirge Aue hat sich die Dienste des 19-Jährigen gesichert und wird den Mittelfeldspieler für eine Saison vom Hamburger SV ausleihen. In 13 Zweitliga-Einsätzen kam Ferati in der abgelaufenen Saison auf ein Tor und eine Vorlage, spielte aber teilweise auch in der Regionalliga-Mannschaft. Sein Vertrag beim HSV läuft noch bis 2020.

Weiterhin haben die Hamburger den auslaufenden Vertrag mit seinem Ersatztorwart Tom Mickel (28) um zwei Jahre bis Sommer 2019 verlängert. Das gaben die Hanseaten am Donnerstag bekannt. "Tom ist ein vorbildlicher Teamplayer mit einer tollen Mentalität, der im Trainerstab und bei der Mannschaft ein großes Ansehen genießt. Wir freuen uns daher sehr, dass er seinen Vertrag bei uns verlängert hat", sagte HSV-Sportchef Jens Todt über Mickels Verbleib. Mickel wird nach dem Abgang von Rene Adler wohl zur Nummer zwei hinter Christian Mathenia aufsteigen.

(sid)