Fortuna: Fortunen zurück auf dem Platz

Fortuna: Fortunen zurück auf dem Platz

Fortuna hat am Mittwoch in der Leichtathletik-Halle an der Esprit-Arena mit der Vorbereitung auf die Partie gegen den FC St. Pauli (Oster-Montag, 20.15 Uhr) begonnen. Vorüber sind damit die beiden freien Tage, die Trainer Norbert Meier seinen Schützlingen nach einer anstrengenden Woche verordnet hatte.

Am Mittwochmorgen nahmen die Fußballer ihre Arbeit wieder auf. Der Coach hatte bereits unmittelbar nach dem KSC-Spiel angekündigt, in dieser Woche nicht an der Kondition arbeiten zu wollen. Zu Beginn der Trainingswoche stand der angenehme Teil auf dem Programm, die beliebte Einheit unter Leitung von Dirk Schauenberg. Die Übungen des Fitness-Coaches zeichnen sich durch einen hohen Spaßfaktor aus, sie sind sehr abwechslungsreich und überraschen immer wieder.

Wieder zurück in Stuttgart ist Testspieler Sebastian Hofmann. Der 26-jährige Stürmer des VfB Stuttgart II hatte ursprünglich die ganze Woche mit der Fortuna trainieren sollen. Doch Trainer Jürgen Seeberger beorderte seinen Schützling zurück, weil die Zweite des VfB am Mittwochabend in einem Punktspiel der Regionalliga gegen Holstein Kiel antreten muss und er auf die Dienste seines Angreifers nicht verzichten kann. Am Montag hatte Hofmann im Test gegen die Japanische Hochschul-Auswahl einen ganz passablen Eindruck gemacht.

Ismail Ahmed Kadah Hassan, ein weiterer Testspieler, hält ist dagegen weiterhin in Düsseldorf auf und soll zumindest bis Sonntag alle Einheiten mit den Fortunen absolvieren.

(jan/chk)