1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Fortuna startet japanische Homepage

Fortuna Düsseldorf : Fortuna startet japanische Homepage

Fortuna Düsseldorf hat seit Mittwoch für japanische Fans ein neues Angebot. Der Zweitligist bietet auf seiner Homepage nun einen eigenen japanischen Bereich an.

Das teilte der Verrein am Mittwoch mit. Damit erweitert der Japan Desk der Flingerer unter der Leitung von Gengo Seta neben der japanischen Vereinszeitung "Fortuna Aktuell Japanese Version" sein Angebot für japanische und Japanisch sprechende Fortuna-Freunde.

Bisher gab es ein Web-Angebot für japanische Anhänger auf der Webseite www.fortuna-japan.com. Auch schon diese Homepage wurde von Seta betreut, nun wurde der Informationsfluss über die Fortuna auf Japanisch noch einmal erweitert und in die Vereinshomepage www.f95.de integriert. Die Seite ist unter japan.f95.de abrufbar.

Der neue japanische Bereich der Homepage bietet unter anderem aktuelle News, ausführliche Spielberichte und Wissenswertes über die Vereinshistorie in japanischer Sprache. Außerdem liefert der Japan Desk auch Daten und Fakten, wie zum Beispiel Spielpläne, Ergebnisse und detaillierte Kaderinformationen. Alle Japanisch sprechenden F95-Fans — und selbstverständlich auch interessierte deutschsprachige — werden ab sofort auf der Vereinshomepage auf dem Laufenden gehalten.

In der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt leben rund 6500 Japaner und damit mehr als in jeder anderen deutschen Stadt. Im Jahr 2008 hatte Seta auch aus diesem Grund damit begonnen, bei der Fortuna einen Japan Desk aufzubauen. Der gebürtige Japaner wollte seinen Landsleuten der japanischen Gemeinde Düsseldorf den Traditionsverein näherbringen.