Rekordtransfer geht zum Nulltarif Warum der Kownacki-Abgang für Fortuna ein Desaster ist

Düsseldorf · Nun ist es offiziell: Dawid Kownacki wird seinen Vertrag bei Fortuna nicht verlängern. Damit wird Fortunas Rekordtransfer den Klub im Sommer ablösefrei verlassen. Was Sportdirektor Christian Weber zum Abgang des Topscorers sagt. Und wie es nun weitergehen soll.

Fortuna Düsseldorf: Das sind mögliche Transfer-Kandidaten
Link zur Paywall

Diese Spieler sollte Fortuna nach verpasstem Bundesliga-Aufstieg auf dem Zettel haben

52 Bilder
Foto: Moritz Mueller

So ganz hatte Christian Weber die Ereignisse der vergangenen 24 Stunden noch nicht aus den Klamotten schütteln können. Einerseits war da natürlich das blamable Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft, dass durch Fortunas Spieler Ao Tanaka besiegelt wurde. Viel schwerwiegender fiel für den Sportdirektor aber natürlich die finale Entscheidung von Dawid Kownacki ins Gewicht, seinen Vertrag in Düsseldorf nicht verlängern zu wollen. Laut Weber hatte man in den vergangenen Wochen versucht, den Polen vor allem emotional zu packen und von einer Zukunft bei Fortuna zu überzeugen. Schlussendlich ohne Erfolg.