1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Was Alfredo Morales über die Chancen von F95 im Aufstiegsrennen denkt

Mittelfeldspieler über schwierige Saison : Was sich Morales für die Fortuna-Zukunft wünscht

Alfredo Morales ist ein Schlüsselspieler im Düsseldorfer Mittelfeld. Nicht zuletzt durch seine aggressive Spielweise ist er für Fortuna zu einem unverzichtbaren Puzzleteil geworden. Gegen Hannover will er das wieder zeigen. Was er sich von seinen Mitspielern erhofft.

Es gibt Profis, die permanent versuchen, sich in den Vordergrund zu schieben. Alfredo Morales ist keiner dieser Spieler. Der Mittelfeldakteur stellt sich viel lieber in den Dienst der Mannschaft. Er war maßgeblich daran beteiligt, dass Fortuna Ende des Jahres eine fulminante Serie hinlegte. Allerdings, das gehört zur Wahrheit dazu, konnte auch er sich nicht entscheidend gegen die Niederlagen der jüngeren Vergangenheit stemmen. Gegen Hannover will er mit seinem Team wieder in die Erfolgsspur zurück. Dennoch stellt er sich den Fragen und blickt nach vorne.

Alfredo Morales über...

...die Rückschläge in den vergangenen Spielen: „Das ärgert uns. Da waren schon ein paar Nackenschläge dabei. Es waren einige Kleinigkeiten, die gerade in den Spitzenspielen den Unterschied ausgemacht haben. Wir hatten auch andere Hoffnungen.“

...die Hoffnung auf Besserung: „Wir müssen eine spielerische Lösung finden. Wir haben eine Mannschaft mit sehr guten spielerischen Qualitäten. Das wollen wir auch wieder auf den Platz bringen.“

...die Frage, warum es zuletzt nicht geklappt hat: „Wir haben uns von Regensburg das Regensburg-Spiel aufdrängen lassen. Wir müssen selber Entscheidungen treffen und mutiger spielen, weil wir einfach eine bessere Qualität im Kader haben als die.“

...das aktuelle Selbstvertrauen in der Mannschaft: „Ich kann natürlich nicht in die Köpfe der anderen Jungs gucken. Aber warum sollte einer von ihnen jetzt plötzlich weniger Selbstvertrauen haben? Wir haben Bock auf die kommenden Aufgaben.“

...mögliche Fehler in der taktischen Vorbereitung: „Nein, daran liegt es bestimmt nicht. Wir werden sehr gut vorbereitet, ich denke schon, dass alle auch aufmerksam zuhören.“

...die Chancen auf den Aufstieg: „Ich gehe immer positiv an Aufgaben ran. Solange es noch rechnerisch möglich ist, bin ich davon überzeugt, dass wir unsere Ziele auch erreichen können. Aber natürlich ist auch richtig: Mit jedem Patzer wird es schwieriger für uns.“

...seine eigenen Einschätzung der Lage: „Ich sehe das alles nicht so schlimm. Wir müssen geduldig sein, und ich bin davon überzeugt, dann werden wir auch wieder Erfolg haben. Schon am Sonntag gegen Hannover.“

...seinen vertragliche Zukunft bei Fortuna: „Das ist jetzt nicht der Zeitpunkt, um darüber zu reden. Ich will mich aktuell auf die sportlichen Dinge konzentrieren. Mein Vertrag läuft nicht aus, wann eine Klausel zieht, darüber möchte ich aktuell nichts sagen.“

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Alfredo Morales