Nach Ende der Transferfrist Warum Fortuna eine dicke Chance vertan hat

Meinung | Düsseldorf · Fortuna hat das Angebot für Dawid Kownacki abgelehnt, obwohl eine attraktive Ablöse hätte generiert werden können. Stattdessen setzt man auf die kurzfristige sportliche Perspektive. Das kann aufgehen. Es ist aber auch ein Spiel mit dem Feuer. Und das kann sich der Klub in der derzeitigen Situation eigentlich nicht erlauben.

Fortuna Düsseldorf - Diese Noten haben wir den Profis gegen den 1. FC Magdeburg gegeben
Link zur Paywall

Diese Noten haben wir Fortunas Profis gegeben

40 Bilder
Foto: Frederic Scheidemann

Während Fußball-Deutschland im Januar bevorzugt über Spieler wie Yann Sommer, Joao Cancelo oder Isco redete, war bei Fortuna absolut tote Hose. Gesprochen wurde sehr viel über mögliche Transfers, bei allem Gerede vergaßen die Verantwortlichen aber wohl die Dinge auch festzuzurren. Und so blieb der Wunsch von Trainer Daniel Thioune nach einem linken Flügelspieler, den er bereits nach der Hinrunde bei Sportvorstand Klaus Allofs und Sportdirektor Christian Weber hinterlegt hatte, unerfüllt.