Akute Schlussphasen-Schwäche Warum Fortuna ein Problem mit der Hierarchie hat

Analyse | Düsseldorf · Fortuna hat es erneut nicht geschafft, einen Vorsprung über die Zeit zu retten. Gegen den KSC gab sie abermals einen Sieg aus der Hand. Trainer Thioune haderte anschließend mit seinen Routiniers. Warum der Kader ausgewogener werden muss, und worauf die Verantwortlichen künftig verstärkt achten sollten.

Fortuna Düsseldorf: Das sind die Rekordspieler
Link zur Paywall

Das sind die Rekordspieler von Fortuna Düsseldorf

37 Bilder
Foto: Horstmüller

Es ist eine alte Floskel: „Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein.“ Das stimmt natürlich nicht immer. Am vergangenen Sonntag in Karlsruhe jedoch war sie in leicht modifizierter Form schon zutreffend. Fortuna machte zwar ihre zwei Tore – es hätten in der ersten Hälfte aber auch gut und gern deren vier sein können. Vor allem Daniel Ginczek hätte eigentlich schon nach einer guten halben Stunde das Spiel mit einem lupenreinen Hattrick entschieden haben müssen.