Fortuna Düsseldorf: Vier Fortunen auf Länderspielreise

Fortuna Düsseldorf: Vier Fortunen auf Länderspielreise

Seit Sonntag steht endgültig fest, dass Fortuna Düsseldorf auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga an den Start gehen wird. Für vier Fortunen steht im Sommer noch eine Extraschicht an.

Emmanuel Iyoha (Deutschland U20), Ihlas Bebou (Togo), Kaan Ayhan (Türkei) sowie U23-Spieler Kianz Froese (Kanada) sind noch mit ihren Nationalteams gefordert.

Bereits am Montagabend reist Iyoha nach Südkorea. Der Angreifer spielt mit der deutschen U20-Nationalmannschaft um den WM-Titel. Allerdings ist die U20 ohne den Fortunen mit einer Niederlage in die Weltmeisterschaft gestartet.

Bereits am Dienstag (13 Uhr deutscher Zeit) steht die nächste Partie gegen Mexiko an. Das dritte Gruppenspiel steigt am Freitag (10 Uhr). Das mögliche Finale würde am Sonntag, 11. Juni, stattfinden.

Ayhan steht im Kader der türkischen Nationalmannschaft. Am Montag, 5. Juni, testen die Türken gegen Mazedonien. Sechs Tage später geht es dann in der WM-Qualifikation gegen Kosovo. Für Ihlas Bebou und die togolesische Nationalmannschaft geht es derweil um die Qualifikation zum nächsten Afrika-Cup: Nächster Gegner ist am Dienstag, 13. Juni, Algerien. Für Kianz Froese aus Fortunas U23 geht es am gleichen Tag in einem Testspiel gegen Curacao.

Mehr von RP ONLINE