Fortuna Düsseldorf: Uerige-Altbier jetzt mit Friedhelm-Funkel-Sonderetikett

Fortuna Düsseldorf : Uerige würdigt Fortuna und Funkel mit Sonderetiketten

Düsseldorf und Fortuna, das geht zusammen wie Düsseldorf und Altbier. Altbier und Fortuna, das geht auch ziemlich gut zusammen. Die Hausbrauerei Uerige ehrt den Fußballverein und seinen Trainer nun mit Sonderetiketten.

Bei den Fortuna-Fans hat Friedhelm Funkel mehr als nur einen Stein im Brett. Sie wissen, dass der Trainer und sein Team wesentlichen Anteil daran haben, dass der „Abstiegskandidat Nummer eins“ schon jetzt das rettende Ufer der 1. Fußball-Bundesliga erreicht und vielen Experten gezeigt hat, was eine Harke ist.

Die Flaschen mit den Fortuna-Sonderetiketten werden jetzt im Uerige abgefüllt. Sie dürften nur für einige Wochen zu haben sein. Foto: Uerige Hausbrauerei

Die Düsseldorfer Hausbrauerei Uerige ehrt Fortuna und den Trainer nun mit Sonderetiketten. Ab Mittwoch wird die Spezialedition abgefüllt: Die drei Silben For-tu-na werden aufgedruckt, zudem der Text eines Fan-Gesangs („Oh Fortuna, so wunderschön...“) und als besondere Würdigung ein Porträt von Friedhelm Funkel.

„Er hat es einfach verdient“, sagt Uerige-Baas Michael Schnitzler, der die Aktion unter der passenden Überschrift „ZusammenhALT“ im Internet veröffentlichte. Denn während die Chefetage des Vereins mit Streit für Unruhe sorgte, schmiedete Funkel eine Einheit, die er taktisch immer wieder hervorragend einstellte.

Schnitzler bat den Düsseldorfer Künstler Ben Mathis, dessen Arbeit er schätzt, das Funkel-Porträt anzufertigen. Vorlage war dabei ein Foto von RP-Fotograf Andreas Krebs, das den Titel des Fortuna-Magazins zum Saisonstart zierte. Und Funkel? Der wurde natürlich gefragt und reagierte erfreut auf die Ehrung, die ihm unter den Bundesliga-Trainern einmal mehr einen Sonderstatus einräumen dürfte.

Mehr von RP ONLINE