Fortuna Düsseldorf: Trainer Uwe Rösler offiziell vorgestellt

Fortuna-Trainer Rösler offiziell vorgestellt : „Mir ist bewusst, dass ich in große Fußstapfen trete“

Fortuna Düsseldorf hat am Mittwochnachmittag Trainer Uwe Rösler offiziell vorgestellt. Er tritt die Nachfolge vom entlassenen Friedhelm Funkel an. Mit großer Zuversicht nimmt der 51-Jährige seine Aufgabe beim stark abstiegsbedrohten Bundesligisten in Angriff.

Der „Trainer des Jahres“ muss bei Fortuna Düsseldorf gehen: Friedhelm Funkel ist am Mittwoch mit sofortiger Wirkung entlassen worden. Nur wenige Stunden nach dem Rauswurf des 66-Jährigen wurde bereits sein Nachfolger präsentiert. Ab sofort leitet Uwe Rösler die Geschicke beim abstiegsbedrohten Bundesligisten. Rösler unterschrieb einen ligaunabhängigen Vertrag über anderthalb Jahre bis Sommer 2021. Fortuna ist seine erste Trainer-Station in Deutschland.

Uwe Rösler über...

...seine neue Aufgabe: „Endlich bin ich in der Bundesliga gelandet. Die Bundesliga war immer ein Traum für mich. Ich bin dankbar, dass ich bei so einem Traditionsklub arbeiten darf. Das erste Mal bin ich am Montagabend kontaktiert worden. Dienstagabend wurde es dann sehr konkret und ich habe keinen Moment gezögert. Ich freue mich auf die Aufgabe.“

...Vorgänger Friedhelm Funkel: „Mir ist bewusst, dass ich in große Fußstapfen trete. Friedhelm Funkel hat hier Geschichte geschrieben. Ich werde ihn auch noch kontaktieren, unter Kollegen tauscht man sich immer aus. Thomas Kleine und Axel Bellinghausen werden im Trainerteam verbleiben. Ein zusätzlicher Assistenztrainer wird noch dazukommen, aber nicht vor Samstag.“

...über seine Ziele mit Fortuna: „Wenn ein neuer Trainer kommt, setzt das Energien frei. Spieler, die nicht so oft gespielt haben, haben neue Hoffnung. Das wirkt sich positiv aufs Training aus. Wir müssen es schaffen, den Druck aufs gegnerische Tor zu erhöhen, müssen mehr Tore erzielen. Wir brauchen mindestens sechs Siege. Ich bin nun seit 16 Jahren Trainer und einige Male in solchen Situationen gewesen. Ich habe die Energie, das mit der Mannschaft zu schaffen. Ich werde alles tun, dass die Fortuna in der Bundesliga bleibt.“

...sein erstes Spiel als Fortuna-Trainer am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr): „Ich werde die Mannschaft gut darauf vorbereiten. Wir brauchen aber auch die volle Unterstützung der Fans. Die Hütte muss brennen. Es geht um Fortuna.“

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Uwe Rösler

(erer/old)