Fortuna Düsseldorf stellt ihren Wagen für den Rosenmontagszug vor

Karneval 2019: So sieht Fortunas Wagen für den Rosenmontagszug aus

Fortuna Düsseldorf präsentiert genau zwei Wochen vor Rosenmontag in der Wagenbauhalle in Bilk den neuen Wagen des Vereins.

Fortuna Düsseldorf wird auch beim Rosenmontagszug in diesem Jahr mit einem eigenen Wagen am Start sein. Zwei Wochen vor dem Höhepunkt der Karnevalssession 2018/19 hat der Verein nun jenen Wagen der Öffentlichkeit präsentiert, der an Rosenmontag mit dem F95-Logo durch Düsseldorf rollen wird. Das Karnevalsprinzenpaar Martin Meyer und Sabine Ilbertz sowie Hans-Jürgen Tüllmann vom Comitee Düsseldorfer Carneval kletterten in der Wagenbauhalle an der Merowinger Straße schon einmal probeweise zu den Fortunen mit Vorstandschef Robert Schäfer, Verteidiger Robin Bormuth und Paul Jäger auf den Wagen.

Der neue Karnevalswagen steht diesmal ganz im Zeichen der Fortuna-DNA. „Gemeinschaft“, „Respekt“, „Heimat“ und „Tradition“ prangen an beiden Seiten des neuen Karnevalswagens – und ganz oben sind Fortunas Kerneigenschaften „leidensfähig“, „humorvoll“, „mutig“ sowie „mit Ecken und Kanten“ zu lesen. Die Vorder- und die Rückseite des Wagens zeigen das Paul-Janes-Stadion und das Toni-Turek-Haus am Flinger Broich.

Der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer meinte bei der Präsentation des Wagens: „Der Rosenmontagszug ist einfach Heimat pur. Alles, was Düsseldorf ausmacht, wird im Karneval vorgelebt. Es ist eine tolle Tradition. Da ist Fortuna selbstverständlich dabei!“

Mehr von RP ONLINE