1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Star-Frisör Melih Benderlioglu versteigert Trikots

Spendenaktion von Star-Frisör : Fortuna-Trikots für Kinder in Not

Er ist der Frisör, dem die Fußballer vertrauen. Und Melih Benderlioglu hat ein großes Herz für Kinder. So hat er sich dazu entschlossen, Original-Trikots von Profis zu versteigern – darunter auch viele von Fortuna Düsseldorf. Ab 100 Euro aufwärts können Gebote abgegeben werden.

Melih Benderlioglu spielt als Frisör in der Champions League – seine Kunden (noch) nicht alle. Aber das ist eine andere Geschichte. Benderlioglu jedenfalls hat vor Jahren eine interessante Zielgruppe für sich entdeckt. In seinem Laden gehen Fußballer ein und aus. Etliche Akteure von Zweitligist Fortuna lassen sich bei ihm stylen, aber auch andere Profis von Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und dem VfB Stuttgart zählen zum festen Kundenstamm. „Das hat“, sagt Benderlioglu, „natürlich viel mit Empfehlungen zu tun. Wenn du den Ersten überzeugt hast, ist es natürlich ein wenig leichter.“

Er verfügt mittlerweile über ein imposantes Netzwerk. 2015 hat er sich in der Szene einen Namen gemacht, als er Deutscher Meister der Frisöre wurde. Seit diesem März hat er sich schließlich selbständig gemacht und firmiert unter „Hairlounge by Melih“ an der Talstraße. „Natürlich nicht gerade der ideale Zeitpunkt mitten in einer Pandemie“, sagt der 33-Jährige. „Da ist mir schon erst einmal das Herz in die Hose gerutscht. Ich hatte gerade erst einen langfristigen Mietvertrag unterschrieben, dazu einen fetten Kredit für die Einrichtung. Aber wir haben uns bis jetzt durchgekämpft, Mitarbeiter und Kunden – alle haben zusammengehalten. Irgendwann kam der Moment, an dem ich gesagt habe, ich will trotz vieler Rückschläge auch etwas zurückgeben. Denn mir geht es trotzdem gut.“

Und so hat er sich eine ganz besondere Aktion zur Weihnachtszeit einfallen lassen. Benderlioglu versteigert Trikots seiner berühmten Kicker-Kunden. Der Reinerlös geht an die Sports-Total-Stiftung, die sich um die Verteilung der Gelder an Projekte für Kinder in Not kümmert. Mit dabei: Florian Kastenmeier, Matthias Zimmermann, Jakub Piotrowski, Kevin Trapp, Martin Hinteregger, Danny da Costa, Sebastian Rode, Erik Thommy, Gonzalo Castro und noch viele weitere. Zudem hat er über einen Freund noch ein Ronaldo-Trikot mit Zertifikat besorgt.

Und wie kann man bei der Aktion mitmachen? Ein Teil der Trikots wird im Internet auf unitedcharity.de versteigert. Alle Trikots der Fortuna-Profis exklusiv über seinen Laden. „Das Startgebot liegt pro Trikot bei 300 Euro – nach oben natürlich offen“, so der Unternehmer.

Um an eines der begherten Trikots zu gelangen, kann man entweder direkt in den Salon gehen, oder, wer wegen Corona lieber auf Abstand bleiben möchte: Gebote werden natürlich auch per Mail oder Telefon entgegengenommen. Den Kontakt Melih Benderlioglu gibt es hier.

Die Aktion ist mittlerweile zum echten Stadtgespräch geworden und hat zwei Gastronomen so sehr begeistert, dass sie sich angeschlossen haben. Rene Paganetti und Michele Salamone vom Restaurant „Riva“ sind auch dabei. Die drei Personen, mit den höchsten Geboten bekommen am Ende je eine Gans-to-go – wer bisher noch nicht überzeugt war...

Der erste Fußballer, dem Benderlioglu übrigens die Haare geschnitten hat, war Nico Schulz. Fußballer bekommen bei ihm übrigens nur bedingt eine Sonderbehandlung. „Bei mir zahlt jeder Kunde das Gleiche, bei den Terminen komme ich den Profis natürlich entgegen, sonst ist das zum Teil schwer mit dem Training vereinbar“, sagt er.

Benderlioglu war einst selbst ein ambitionierter Fußballer, eine Verletzung bremste ihn indes aus. Und so wurde er zum Frisör der Fußballer. „Für mich ist das eine schöne Sache. Der Großteil meiner Kunden kommen aus ganz anderen Bereichen, für mich ist es so eine schöne Sache, dass ich am Ende doch noch was mit Fußball zu tun habe.“