1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Spieler werben im Video der Stadtverwaltung für Impfen und Testen

Corona-Maßnahmen : Fortuna-Spieler werben für Impfen und Testen

Shinta Appelkamp, Luka Krajnc, Leonardo Koutris und vier weitere Fortuna-Profis haben sich für die gute Sache vor die Kamera gestellt: Auf sieben verschiedenen Sprachen rufen sie in einem Video der Stadtverwaltung zum gemeinsamen Kampf gegen Corona auf.

Gleich in sieben Sprachen werben Fußballprofis von Fortuna Düsseldorf in einem neuen Video der Düsseldorfer Stadtverwaltung dafür, sich auch weiterhin vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Sieben Spieler und Oberbürgermeister Stephan Keller (CDU) rufen Düsseldorferinnen und Düsseldorfer in dem Kurzfilm dazu auf, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, Maske zu tragen, sich kostenlos testen zu lassen und sich impfen zu lassen, wenn man dazu die Möglichkeit hat.

Die Fortuna-Profis haben ihre Wortmeldungen in ihrer jeweiligen Muttersprache abgegeben. Es beginnt Nachwuchstorhüter Dennis Gorka auf Deutsch – wie seine folgenden Kollegen vor dem Hintergrund der Arena, wobei für jeden Spieler ein etwas anderes Ambiente gewählt wurde. Es folgt Angreifer Kenan Karaman, der auf Türkisch erklärt: „Corona ist eine gefährliche Krankheit, bitte haltet euch an die Regeln und lasst euch impfen, sobald es möglich ist.“

Damit auch deutsche Fans die Aussagen verstehen, ist das komplette Video untertitelt. So auch das Statement des slowenischen Nationalspielers Luka Krajnc, der allerdings auf Italienisch zu den Anhängern spricht: „Covid-19 ist eine wirkliche Bedrohung. Bitte tragt Masken, haltet Abstand und befolgt die Regeln. Andernfalls kann die Krankheit tödliche Folgen haben.“

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/E_AOcROGCkw?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

So oder ähnlich äußern sich im Video auch Leonardo Koutris auf Griechisch, Jakub Piotrowski auf Polnisch, Anton Mitryushkin auf Russisch und Shinta Appelkamp auf Japanisch. Die Appelle sind eindringlich, der Ernst der Lage wird jederzeit deutlich.

Oberbürgermeister Keller wiederholt in diesem Zusammenhang seine Aufforderung, sich auch weiterhin an die Regeln zu halten. „Ich danke Fortuna Düsseldorf für diesen wichtigen gemeinsamen Appell und bitte alle Düsseldorferinnen und Düsseldorfer, sich und andere weiterhin zu schützen“, sagt er. Er ruft unter anderem dazu auf, sich für eine Impfung anzumelden, sobald dies möglich sei. „Damit wir uns hoffentlich bald wiedersehen. Hier in der Stadt – oder bei der Fortuna im Stadion!“

Und dabei trägt der OB passenderweise einen Fortuna-Schal um den Hals.