Nach Schock-Diagnose für Angreifer So geht es mit Ampomah bei Fortuna weiter

Düsseldorf · Er schickte sich an, ein kleines Fußball-Märchen zu schreiben. Doch kurz vor einer möglichen Rückkehr verletzte sich Nana Ampomah am Oberschenkel schwer. Damit fällt er wochenlang aus. Wie ihn Fortuna unterstützt. Was die Pläne für die Zukunft mit ihm sind.

Das ist Nana Ampomah
Link zur Paywall

Das ist Nana Ampomah

35 Bilder
Foto: Rheinische Post/Frederic Scheidemann

In der Woche vor Fortunas Heimspiel gegen Hansa Rostock war die Fantasie plötzlich so groß, dass Nana Ampomah selbst wieder ein Thema für die Startelf wurde. Die Verletztenliste war groß, der 26-Jährige willig, sich ins Kollektiv einzubringen. In den vergangenen Jahren war davon selten etwas zu spüren. Doch in dieser Phase hat er allen demonstriert, dass er bereit ist für seine Rückkehr.