1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Sieg beim Testspiel gegen TuS Koblenz

Hennings trifft per Freistoß : Fortuna gewinnt Testspiel in Koblenz

Fortuna Düsseldorf hat das Testspiel bei der TuS Koblenz 1:0 gewonnen. Gegen den Fünftligisten spielten die Rheinländer eine souveräne Partie, nur Tore waren Mangelware. Rouwen Hennings sorgte mit einem Freistoß für den Unterschied.

Fortuna-Trainer Daniel Thioune nahm nach der 2:1-Testspielniederlage gegen Piräus im Trainingslager einige Wechsel an der Startaufstellung vor. Einzig Christoph Klarer, Tim Corsten und Shinta Appelkamp durften erneut von Beginn an ran. Auch das Experiment der Fünferkette, bei der Felix Klaus den Part des rechten Verteidigers eingenommen hatte, wurde auf Eis gelegt.

Mit Erfolg: Von Beginn an spielte Fortuna druckvoll und hatte früh eine Großchance, die Nana Ampomah aus wenigen Metern jedoch knapp rechts vorbei setzte. Das erste Tor ließ allerdings etwas auf sich warten. Erst in der 28. Minute konnte Fortuna durch Rouwen Hennings, der einen Freistoß aus gut 30 Metern sehenswert im linken unteren Toreck versenkte, in Führung gehen. Dabei blieb es auch bis zur Halbzeit.

Anders als bei den vorherigen Testspielen wechselte Daniel Thioune nicht groß nach der Halbzeit durch. Der Fokus lag darauf, dass möglichst viele Spieler über die volle Distanz gehen. Auch in der zweiten Hälfte dominierte Fortuna die Partie. Chancen von Ginczek (60. / 86.) und Hennings (68.) sorgten aber nicht für ein weiteres Tor. Damit endete das Testspiel mit 1:0 für Fortuna Düsseldorf.

Der Oberligist aus Koblenz bekam keinen richtigen Zugriff auf das Spiel, verteidigte aber über weite Distanz souverän. Trainer Michael Stahl, der selbst auf dem Platz stand und auch in der Oberliga das Amt des Spielertrainers bekleidet, sah einen engagierten Auftritt seiner Mannschaft, der jedoch keine Früchte trug. Ausnahmen waren zwei Chancen in der 13. und 40. Spielminute, bei denen entweder Torwart Florian Kastenmeier oder das Aluminium entschärften.

Für die Fortuna war es das erste von zwei Testspielen an diesem Wochenende. Weiter geht es am Sonntag um 14 Uhr. Dann erwarten die Spieler der Fortuna die Gäste vom SV Straelen im Paul-Janes-Stadion.

So spielte Fortuna: Kastenmeier - Uchino (ab 46. Böckle), Klarer, Corsten (ab 46.Vukancic), Geerkens - Bunk, Tanaka (ab 46. Fernandes), Appelkamp - Ginczek, Hennings, Ampomah.