Fortuna Düsseldorf: SD Eibar kommt zur Saisoneröffnung

Vorbereitung : SD Eibar soll zu Fortunas Saisoneröffnung kommen

Bundesligist Fortuna Düsseldorf beginnt am Freitag mit der Vorbereitung auf die neue Saison. In der Übersicht nennt der Klub bislang vier Testspiele und ein Turnier – der Saisoneröffnungs-Gegner soll zudem aus Spanien kommen.

Es ist immer so eine Sache mit den Gegnern zur offiziellen Saisoneröffnung. Stark genug sollen sie sein, dass sich ein interessantes Match entwickelt, aber besser auch nicht zu gut, damit der Stimmungspegel im Stadion nicht zu schnell sinkt. Bei Fortuna Düsseldorf hat das in den vergangenen Jahren ganz ordentlich funktioniert, am besten vor vier Jahren beim 4:3 gegen den englischen Klub Ipswich Town, mit dem die Düsseldorfer eine jahrelange Fanfreundschaft verbindet.

In diesem Jahr soll nun der spanische Erstligist SD Eibar der Gegner bei der Saisoneröffnung im Paul-Janes Stadion sein. In der Übersicht über die Termine der Sommervorbereitung, die der Bundesligist am Mittwoch veröffentlichte, fehlen Termin und Vereinsname zwar noch, doch beides findet sich auf dem offiziellen Portal des Deutschen Fußball-Bundes, fussball.de – eben Fortuna gegen SD Eibar, am Samstag, 3. August, ab 15 Uhr im Paul-Janes-Stadion.

Eibar belegte in der Abschlusstabelle der primera división den zwölften Platz, machte dabei unter anderem mit einem sensationellen 3:0-Erfolg über Real Madrid von sich reden. Die Spanier mögen in Deutschland nicht den allergrößten Namen haben, sind aber sportlich mindestens auf Augenhöhe mit den Kontrahenten bei den zurückliegenden Saisoneröffnungen Fortunas: 2018 AC Florenz (1:1) und 2017 Sporting Charleroi mit dem blutjungen Dodi Lukebakio (0:2).

Die weiteren bereits feststehenden Testspielgegner der Düsseldorfer sind zum Auftakt am 4. Juli (18.30 Uhr) der RSV 1819 Weyer, während des Trainingslagers am Wiesensee (1. bis 8. Juli), dann die Sportfreunde Siegen (8. Juli, 18 Uhr), der SV Sonsbeck (11. Juli, 19 Uhr) und der VfL Benrath (6. August, 18 Uhr, jeweils auswärts). Darüber hinaus spielt Fortuna das Turnier um den Interwetten-Cup am 14. Juli in Meppen gegen Gastgeber SV, Ipswich Town und den FC Utrecht. Während des zweiten Trainingslagers im österreichischen Maria Alm (17. bis 26. Juli) wird es weitere Testpartien geben. Offizieller Trainingsauftakt ist am Sonntag um 11 Uhr im Arena-Sportpark, am Freitag gibt es bereits einige nicht-öffentliche individuelle Leistungstests.

Mehr von RP ONLINE