1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Schalke 04 bricht alten Negativrekord von F95

Nach 34 Jahren : Diesen alten Fortuna-Negativrekord hat Schalke gebrochen

Der FC Schalke 04 spielt bislang eine Saison des Grauens. Nach dem 0:5-Debakel beim VfL Wolfsburg hat die Elf von Trainer Dimitrios Grammozis einen alten Negativrekord geknackt. Der wurde damals ausgerechnet von Fortuna aufgestellt. Vor 34 Jahren.

Es gibt Statistiken, von denen weiß man erst, dass sie existieren, wenn man sie sieht. Fortunas alter Negativrekord in der Fußball-Bundesliga ist eine solche. In der Saison 1986/87 wurde der Rekord aufgestellt. Fortuna kassierte am 32. Spieltag am Gladbacher Bökelberg ihre Gegentore 85, 86, 87 und 88 – und musste damit schlussendlich eine Tordifferenz von minus 50 ihr Eigen nennen.

Der anschließende Sieg gegen Werder Bremen (2:1) und das Remis gegen gegen den VfL Bochum (2:2) verhinderte immerhin, dass die Rheinländer die Saison mit diesem fürchterlichen Wert abschlossen. Den Abstieg bedeutete es dennoch. Und einen Rekord, der knapp 34 Jahre hielt.

Am vergangenen Samstag sorgte der Wolfsburger Maximilian Philipp schließlich dafür, dass Fortuna diesen Minusrekord endlich los wurde. Der 27-Jährige traf gegen den FC Schalke 04 zum 5:0-Endstand. Damit sind die Gelsenkirchener der erste Klub seit eben jenen 34 Jahren, der wieder eine Tordifferenz von minus 50 vorzuweisen hat. Und das bereits am 25. Spieltag. Eine Horrorbilanz!

Wie schwierig es ist, ein so schlechtes Verhältnis zwischen erzielten und kassierten Treffern zu haben, zeigt ein Blick auf die vergangenen Jahrzehnte. Seit Fortunas Abstiegssaison 1986/87 schafften es gerade mal vier weitere Vereine eine Differenz von minus 40 oder mehr herzustellen: Hertha BSC (- 47 / 1991), der SC Freiburg (- 45 / 2005) sowie Hannover 96 (- 40) und der 1. FC Nürnberg (- 42) vor zwei Jahren.

Natürlich haben die Königsblauen in den verbleibenden neun Spielen noch die Chance, ihre Bilanz von nur einem Sieg, einem Torverhältnis von 16:66 und nur zehn mickrigen Punkten kräftig aufzupolieren. Allein, es fehlt der Glaube. Den 34 Jahre alten Negativrekord von Fortuna aus dem Jahr 1987 haben die Knappen ohnehin bereits geknackt. Gut möglich, dass es nicht der einzige Minusrekord bleiben wird, den sich der S04 schnappt.