Fortuna Düsseldorf präsentiert Toni-Turek-Sondertrikot

Limitierte Edition zum 100. Geburtstag der Düsseldorfer Torwart-Legende : Fortuna präsentiert Toni-Turek-Sondertrikot

Fortuna Düsseldorf würdigt Torhüterlegende Toni Turek mit einem Sondertrikot. Ab sofort ist das Shirt in einer limitierten Auflage im F95-Onlineshop sowie den Fanshops am Flinger Broich und am Burgplatz erhältlich.

Am 4. Juli 1954 wurde Fortunas Torhüter Toni Turek mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister — und durch seine unglaublichen Paraden beim 3:2-Sieg im Finale gegen Ungarn unsterblich. Am 18. Januar 2019 wäre er 100 Jahre alt geworden. Fortuna würdigt seinen Helden nun mit einem Sondertrikot.

Das Trikot wurde von Fortuna entworfen und in Zusammenarbeit mit Ausrüster Uhlsport realisiert. Die aktuelle Bundesliga-Mannschaft wird mit dem Trikot während des Heimspiels gegen Leipzig auflaufen, neun Tage nach seinem 100. Geburtstag. „Ein Traditionsverein wie die Fortuna lebt natürlich auch von ihren Helden“, sagt Melanie Steinhilber, Geschäftsführerin von Uhlsport. „Die Idee gefiel uns sofort. Das Trikot soll auch an die Zeit der 50er Jahre erinnern, und das ist uns in Zusammenarbeit mit der Fortuna sehr gut gelungen.“

Ab sofort ist das Trikot in einer limitierten Auflage für 89,95 Euro im F95-Onlineshop sowie in den Fanshops am Flinger Broich und am Burgplatz erhältlich sein.

Der anthrazitfarbene Stoff des Sondertrikots vermittelt eine Baumwoll-Haptik und wurde mit schwarzen Bündchen abgesetzt. Passend zur damaligen Zeit verziert eine weiße Kordel den Kragen des Trikots. Das Vereinswappen ist als schwarz-weißes Traditionswappen mit dem Jubiläumsschriftzug „Toni Turek 1919 – 2019“ auf die Brust gestickt. Auch ein Foto der Torwartlegende ziert den Nacken des Trikots. Dieses zeigt ihn bei einem Heimspiel der Fortuna im Flinger Broich. Die rot-weißen Akzente am Kragen sowie am seitlichen Einsatz des Bündchens orientieren sich an den von Toni Turek getragenen gestreiften Stutzen. Als Verbindung zu Fortunas Heimatstadt Düsseldorf befindet sich auf der Rückseite in Höhe des Nackens das Stadtwappen. Das Erscheinungsbild der Rückennummer ist an die früheren Trikots des Keepers angelehnt.

Mehr von RP ONLINE