1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Oliver Fink nun Fortunas ältester Bundesliga-Feldspieler

Kapitän schreibt Stück Vereinsgeschichte : Fink nun Fortunas ältester Bundesliga-Feldspieler

Fortunas Oliver Fink hat mit seiner Einwechslung beim 2:2 beim 1. FC Köln ein Stück Vereinsgeschichte geschrieben. Der Kapitän avancierte zum ältesten je in der Bundesliga eingesetzten Feldspieler der Düsseldorfer. Nur ein Torwart war noch älter.

Zwei Wochen vor seinem 38. Geburtstag hat Oliver Fink bei Fortuna Düsseldorf ein Stück Vereinsgeschichte geschrieben. Durch seine Einwechslung beim 2:2 im rheinischen Derby beim 1. FC Köln wurde Fink, der am 6. Juni Geburtstag hat, laut „bundesliga.de“ zum ältesten je in der Bundesliga eingesetzten Feldspieler der Düsseldorfer.

Fink, der seit 2009 bei Fortuna spielt, war bei seiner Einwechslung genau 37 Jahre, 11 Monate und 18 Tage alt. Er löste damit den 1990er-Weltmeister Frank Mill ab. Insgesamt war sein Rekordspiel sein 273 Pflichtspieleinsatz für die Fortuna.

In der langen Kub-Historie des Vereins gibt es allerdings ein Akteur, der noch älter als Fink war: Jaroslav Drobny. Der Torwart war 39 Jahre, 4 Monate und 5 Tage alt, als er am 23. Februar 2019 beim 2:1-Sieg der Fortuna in der Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg im Tor stand.

(dpa/old)