1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Neue Marktwerte für die Spieler

Acht Fortunen büßen ein : Die Gewinner und Verlierer des Marktwert-Updates

Fortuna Düsseldorf hat laut des Online-Portals „transfermarkt.de“ den wertvollsten Kader der 2. Bundesliga. Allerdings mussten viele Profis eine Marktwert-Senkung hinnehmen. Wer die größten Verlierer sind und wer der größte Gewinner ist.

Fortuna Düsseldorf ist neben dem Hamburger SV der große Verlierer des neuen Marktwert-Updates des Online-Portals „transfermarkt.de“. Das ergab die Veröffentlichung am Montag. „Bei den Aufstiegsfavoriten HSV und Fortuna Düsseldorf ist das Marktwertniveau bereits sehr hoch, weshalb es nicht viele Aufwertungen gibt, teils sogar mehr Abwertungen“, erklärt begründet Marktwert-Admin Henrik Platter die Entscheidung. Bei der Fortuna sinken gleich acht Spieler im Marktwert.

Die größten Einbußen müssen dabei Dawid Kownacki und Marcel Sobottka hinnehmen. Beide Profis verlieren 500.000 Euro an Wert. Brandon Borrello muss nach einem schwachen halben Jahr in Düsseldorf eine Abstufung von 350.000 Euro hinnehmen, bei Rouwen Hennings geht es – primär altersbedingt – 300.000 Euro runter. Die weiteren Marktwert-Verlierer: Jakub Piotrowski 250.000 Euro, Florian Hartherz 175.000 Euro, Anton Mitryushkin 100.000 Euro und Gökhan Gül 50.000 Euro.

Natürlich gibt es bei den Rheinländern aber auch Gewinner. Luka Krajnc gewann 100.000 Euro hinzu, Christoph Klarer sogar 200.000 Euro. Fortunas größer Marktwert-Gewinner ist Shinta Appelkamp, der mit einem Plus von 450.000 Euro seinen Wert (800.000 Euro) mehr als verdoppeln konnte.

In der Gesamtabrechnung bleibt es aber dabei, dass Fortuna weiterhin den wertvollsten Kader des deutschen Unterhauses besitzt. Mit einem Gesamtwert von 35,85 Millionen Euro behaupten die Düsseldorfer knapp die Spitze vor dem Hamburger SV mit 34,70 Millionen Euro. Dafür haben die Hanseaten im Durchschnitt die wertvolleren Spieler (1,51 Millionen Euro gegen 1,24 Millionen Euro).

Übrigens: Die größten Nutznießer des Updates waren Armel Bella-Kotchap (VfL Bochum / plus 2,7 Millionen Euro), der nun – gemeinsam mit Fortunas Kevin Danso – mit einem Marktwert von fünf Millionen Euro der wertvollste Spieler der 2. Bundesliga ist, David Raum (Greuther Fürth / plus 2,2 Millionen Euro) und Florian Krüger (Erzgebirge Aue / plus zwei Millionen Euro).

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das sind die Marktwerte der Fortuna-Profis