Fortuna Düsseldorf: Michael Rensing feiert Comeback im Tor der Fortuna

Testspiel gegen Kaiserslautern: Rensing feiert Comeback im Tor der Fortuna

16 Tage liegen zwischen Fortunas Partien gegen Arminia Bielefeld und am Ostermontag bei Darmstadt 98. Um im Wettkampfmodus zu bleiben, testet der Zweitliga-Spitzenreiter am Mittwochnachmittag gegen den 1. FC Kaiserslautern.

16 Tage liegen zwischen Fortunas Partien gegen Arminia Bielefeld und am Ostermontag bei Darmstadt 98. Um im Wettkampfmodus zu bleiben, testet der Zweitliga-Spitzenreiter am Mittwoch gegen den 1. FC Kaiserslautern.

In den Ligaspielen waren die Düsseldorfer zweimal als Sieger vom Platz gegangen, hatten die Lauterer 2:0 und 3:1 bezwungen.

Ein Comeback wird gegen Kaiserslautern Torwart Michael Rensing feiern, der erstmals nach mehr als einem halben Jahr wieder im Kasten stehen wird. Das letzte Spiel hatte er im September des vergangenen Jahres bestritten, als er sich eine Rippe brach. Raphael Wolf, die derzeitige Nummer eins, kann sich auf die Zuschauerrolle beschränken.

Außerdem wird Trainer Friedhelm Funkel jene Spieler aufbieten, die zuletzt nicht viel gespielt haben. Im Sturm sollen Emir Kujovic, Havard Nielsen und Davor Lovren auflaufen. Auch Benito Raman ist dabei, der gegen Bielefeld nicht zur ersten Elf gehört hatte und nur eingewechselt worden war. Zudem sollen auch Robin Bormuth und Lukas Schmitz eine Möglichkeit bekommen, sich zu zeigen.

André Hoffmann fehlt nach seiner Operation weiterhin. Der Innenverteidiger soll frühestens nächste Woche wieder ins Training einsteigen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Michael Rensing

Mehr von RP ONLINE