Fortuna Düsseldorf: Marcel Sobottka fällt gegen 1. FC Nürnberg weiter aus

Kein Comeback gegen Nürnberg: Sobottka fehlt Fortuna weiterhin

Die Düsseldorfer müssen im wichtigen Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (Samstag, 18 Uhr) auf Marcel Sobottka, Adam Bodzek und Jean Zimmer verzichten.

Fortunas Trainer Friedhelm Funkel will vor dem Duell mit dem Tabellenletzten 1. FC Nürnberg am Samstag (18.30 Uhr/Live-Ticker) nichts von einem Endspiel wissen. „Wenn wir gewännen, hätten wir 28 Punkte. Damit bleibt man sicher nicht in der Liga. Wir dürfen uns nicht sicher sein, bevor die Saison vorbei ist. Aber dass es ein sehr wichtiges Spiel ist, bestreitet ja keiner“, sagte der Coach vor dem Aufsteiger-Duell.

Immerhin hätten die Düsseldorfer, die das Hinspiel mit 0:3 verloren, im Fall des Sieges schon 15 Punkte Vorsprung auf Nürnberg. „Sie haben beim 0:0 gegen Dortmund gezeigt, wie unangenehm die Aufgabe werden kann“, sagte Funkel.

Funkel muss in dieser Partie weiter auf Marcel Sobottka verzichten. Für den Mittelfeldspieler komme ein Einsatz nach dessen Bänderriss noch nicht infrage, sagte Trainer Friedhelm Funkel am Donnerstag.

Auch Adam Bodzek (Faserriss in der Bauchmuskulatur) und Jean Zimmer (Außenbandriss im Sprunggelenk) werden dem Aufsteiger fehlen. „Das sind drei wichtige Kräfte", merkte Funkel an. Dafür kommen die bei Bayer Leverkusen (0:2) gelbgesperrten Stammspieler Kevin Stöger und Kaan Ayhan zurück.

(dpa/sid/erer)
Mehr von RP ONLINE