Fortuna Düsseldorf: Lukas Schmitz und Ihlas Bebou gesperrt, Oliver Fink verletzt

Fortuna Düsseldorf: Schmitz und Bebou gesperrt, Fink verletzt

Für Lukas Schmitz und Ihlas Bebou ist die Saison vorbei. Beim 3:2-Sieg in Nürnberg sahen die beiden Fortuna-Profis jeweils die fünfte Gelbe Karte. Oliver Fink musste verletzt ausgewechselt werden. Er wird gegen Aue ebenfalls fehlen.

Schmitz ließ sich kurz vor der Pause zu einem Foul an dem Nürnberger Georg Margreitter hinreißen. Bebou ging nach 83 Minuten etwas überstürzt in einen Zweikampf und handelte sich ebenfalls eine Verwarnung ein. Trainer Friedhelm Funkel muss am 34. Spieltag gegen Erzgebirge Aue also seine Mannschaft umbauen.

Er wird es verschmerzen können, denn die Düsseldorfer sind nach dem Sieg so gut wie gerettet. Auf den Relegationsplatz, den 1860 München innehat, sind es drei Zähler. Fortuna hat allerdings auch das bessere Torverhältnis.

  • Fortuna Düsseldorf : Fans stehen wie eine Wand hinter Fortuna

Beim Heimspiel gegen Aue wird übrigens auch Kapitän Fink fehlen, der nach 60 Minuten angeschlagen ausgewechselt werden musste. Der Verdacht: ein Bänderriss im Sprunggelenk.

(jado)