Fortuna Düsseldorf löst Vertrag mit Ahmet Cebe auf

Fortuna Düsseldorf: Fortuna löst Vertrag mit Cebe auf

Nach nur wenigen Wochen gehen Ahmet Cebe und Fortuna Düsseldorf wieder getrennte Wege. Wie der Verein auf seiner Homepage mitteilt, hat der 34-Jährige bei den Verantwortlichen um seine vorzeitige Vertragauflösung gebeten.

Cebe möchte stattdessen ein attraktives Angebot aus der Türkei annehmen. Nach Informationen unserer Redaktion wird Cebe in die zweite türkische Liga wechseln, der Vertrag ist allerdings noch nicht unterschrieben. Dies soll zeitnah geschehen.

Der Rechtsfuß war erst im Juni nach acht Jahren zu den Flingernern zurückgekehrt und sollte in der zweiten Mannschaft als Führungsspieler und Kapitän die jungen Talente an den Profikader heranführen. Cebes Vertrag in Düsseldorf lief ein Jahr mit Option auf ein weiteres.

Aufgrund verschiedener Verletzungen reichte es für den Routinier nur zu zwei Kurzeinsätzen bei der "Zwoten". Gegen SV Westfalia Rhynern kam Cebe eine Minute zum Einsatz, im Derby gegen Borussia Mönchengladbach II stand Cebe 24 Minuten auf dem Platz.

Beim Spiel in Rödinghausen am vergangenen Samstag stand Cebe noch im Kader der Zweiten, kam bei der 3:4-Niederlage allerdings nicht zum Einsatz.

(lonn/jado)