LIVE Live-Ticker zum Nachlesen Kiel nach 1:1 gegen Fortuna aufgestiegen

Kiel · Die Chance auf den direkten Aufstieg ist für die Düsseldorfer nach dem Remis in Kiel nur noch sehr klein. Die Störche sind dagegen durch. In unserem Live-Ticker können Sie alles noch einmal nachlesen.

Fortuna-Trainer Daniel Thioune gibt sich vor dem Aufstiegs-Kracher bei Holstein Kiel am Samstag betont gelassen. „Ich versuche, mit maximaler Gelassenheit und Coolness in das Spiel zu gehen“, sagte der Couch des Tabellendritten am Freitag. „Wir können ja jetzt auch gar nichts mehr verlieren. Alles, was jetzt noch kommt, ist Zugabe.“

Mit einem Sieg beim Zweiten Kiel am Samstag (20.30 Uhr) würde die Fortuna am vorletzten Spieltag der Saison noch einmal bis auf einen Punkt an die Kieler heranrücken. Den Norddeutschen genügt allerdings schon ein Punkt, um den erstmaligen Bundesliga-Aufstieg zu feiern. „Ich habe da Bock drauf“, sagte Thioune, der mit seinem Team seit zwölf Ligaspielen ungeschlagen ist. „Ich muss mir aktuell keine Gedanken machen, ob ich morgen Abend ’ne Party feier oder nicht. Das unterscheidet uns ein bisschen von den Kielern.“

Der Fortuna-Coach gab indes auch zu, dass sein Team aktuell geschockt von der schweren Verletzung von Abwehrspieler Jamil Siebert sei. „Das geht leider nicht ganz spurlos an der Mannschaft vorbei. Das hat sie sehr getroffen“, sagte Thioune. Der 22 Jahre alte Siebert, der sich in dieser Saison zum Stamm-Innenverteidiger entwickelt hat, erlitt im Training einen Sehnenabriss und fällt längere Zeit aus.

In unserem Liveticker zum Spiel verpassen Sie nichts. Unmittelbar nach dem Abpfiff finden Sie dann natürlich wie bei unserem 18fümmenneunzich-Team gewohnt auf www.rp-online.de/fortuna unseren Spielbericht, dazu alle Akteure der Düsseldorfer in der Einzelkritik.

(td/jol/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort