1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf leiht Gökhan Gül weiter an Wehen-Wiesbaden aus

Abwehrspieler bleibt beim Zweitliga-Aufsteiger : Fortuna leiht Gül weiter an Wehen aus

Fortuna hat den ersten Spieler, der auf der Verleihliste des Klubs steht, untergebracht: Gökhan Gül spielt auch in der kommenden Saison für den SV Wehen Wiesbaden.

In der vergangenen Winterpause einigten sich die Fortuna und der SV Wehen Wiesbaden auf ein Leihgeschäft für die Rückrunde der abgelaufenen Saison. Gökhan Gül hatte mit elf Einsätzen seinen Anteil am Erreichen des dritten Platzes und am Aufstieg in die zweite Liga. Nun haben Fortuna und Wehen das Leihgeschäft verlängert.

Der 20-Jährige läuft somit in der kommenden Spielzeit im Unterhaus für die Hessen auf. In der Relegation zur 2. Bundesliga, in der sich der SV Wehen Wiesbaden gegen den FC Ingolstadt durchsetzte, stand Gül in beiden Begegnungen in der Startformation. Bei der Fortuna besitzt Gül einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

„Durch den Aufstieg in die 2. Bundesliga ist eine weitere Leihe an den SV Wehen Wiesbaden für Gökhan Gül ein logischer nächster Schritt“, ließ Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel mitteilen. „Er hat sich durch gute Leistungen in der Rückrunde und den Relegationsspielen ein gewisses Standing erarbeitet, das ihm helfen wird, auch in der kommenden Saison viel Spielpraxis zu bekommen.“

Gül hat damit seinen Platz für die kommende Runde gefunden. Weitere Fortunen sollen ihren nächsten Entwicklungsschritt bei anderen Klubs machen, ehe sie den Versuch wagen sollen, sich bei den Düsseldorfern durchzusetzen. Auf der Liste der Spieler, die noch verliehen werden sollen, stehen noch: Torhüter Jannick Theißen, Mittelfeldspieler Johannes Bühler, Außenstürmer Davor Lovren und Angreifer Emmanuel Iyoha.