1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Klub macht sich auf Tiktok über Timo Werner lustig

Viraler Hit auf Tiktok : Fortuna macht sich über Nationalspieler Timo Werner lustig

Witzig oder nicht? Fortuna Düsseldorf hat sich auf der Social-Media-Plattform „Tiktok“ wohl über die fehlende Treffsicherheit des deutschen Nationalspielers Timo Werner lustig gemacht. Die Reaktionen darauf sind gespalten. Was Trainer Christian Preußer dazu sagt.

Ein Video, welches Zweitligist Fortuna Düsseldorf am Mittwoch auf der Social-Media-Plattform „Tiktok“ publizierte, sorgt für Aufsehen. Denn in diesem wird der deutsche Nationalspieler Timo Werner auf die Schippe genommen. Bereits nach wenigen Stunden generierte das Video knapp 83.000 Views.

Das Video spielt in der Düsseldorfer Arena und beinhaltet auch Textbausteine. Einer davon zu Beginn lautet: „Our club wants to sign Timo Werner“ (auf Deutsch: „Unser Klub will Timo Werner verpflichten“). Erst einmal schön und gut, könnte man meinen, den Angreifer vom FC Chelsea könnte der Zweitligist ja womöglich ganz gut gebrauchen.

Doch dann schwenkt das Bild nach links und zeigt das Tor. Allerdings handelt es sich dabei nicht um ein gewöhnliches Fußballtor, sondern um die Torstangen, die man aus dem American Football kennt, verbunden mit dem Satz: „So we prepared the stadium for him...“ (auf Deutsch: „Also haben wir das Stadion für ihn vorbereitet...). Im American Football bezeichnet man es als „Field Goal“, wenn der auf dem Boden stehende Football durch die angreifende Mannschaft mit dem Fuß über die Torlatte durch die Torstangen gekickt wird.

Fortuna spielt in diesem Video also darauf an, dass Werner in der Vergangenheit die eine oder andere Großchance ungenutzt ließ. Im Kopf bleibt dabei wohl vor allem die kläglich vergebene Gelegenheit gegen Island vor einigen Wochen, als Werner den Ball sechs Meter vor dem gegnerischen Tor nicht über die Linie drücken konnte und stattdessen weit drüber schoss. Im American Football hätte dieser Fehlversuch wohl drei Punkte gegeben.

Viele Zusehende mussten wohl kurz schmunzeln, andere fanden das Video geschmacklos: „Wenn er will, kauft er ganz Fortuna“, lautete eine der Antworten auf das Posting. Immerhin: Fortuna nahm es mit Humor. Die Antwort darauf: „Dann ist hier vielleicht mal eine Gehaltserhöhung für den Praktikanten drin.“

Ob das Video jetzt witzig war oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Trainer Christian Preußer: „Ich kenne das Video nicht. Wenn sich ein anderer Verein über einen meiner Stürmer lustig machen würde, fände ich das nicht so cool. Aber ich kenne die Faktenlage nicht und muss mir das Video vorher anschauen.“

  • Nach aufopferungsvoller Karriere : Fortuna-Legende Lumpi Lambertz muss unters Messer
  • Britney Spears steht auf der Bühne
    Konto nach Verlobung gelöscht : „Schon wieder zurück“ – Britney Spears postet wieder auf Instagram
  • Jubel bei Timo Werner.
    Englischer Ligapokal : Werner trifft für Chelsea – Aus für Manchester United und Ronaldo

Möglicherweise wollte der Klub aber auch nur die Partie am kommenden Sonntag promoten. Dann spielt nämlich nicht Fortuna in der Stockumer Arena. Stattdessen wird dort das Finale der neu gegründeten „European League of Football“ ausgetragen. Ohne Timo Werner.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Diese Ratings haben die Fortuna-Spieler

(pab)