1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Klaas Heufer-Umlauf fordert Verbleib von Jean Zimmer beim 1. FC Kaiserslautern

Fortunas geliehener Rechtsverteidiger : Klaas Heufer-Umlauf fordert Betze-Verbleib von Zimmer

Die TV-Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt haben auf Instagram Jean Zimmer und Felix Götze dazu aufgerufen, auch in der kommenden Saison beim 1. FC Kaiserslautern zu bleiben. Was Zimmer selbst zu der Aktion sagt.

Wie steht es um die Zukunft von Jean Zimmer? Der Rechtsverteidiger wurde im Januar vom 1. FC Kaiserslautern von Fortuna ausgeliehen, um den angeschlagenen Traditionsklub vor dem Abstieg in die Regionalliga zu bewahren. Und der Plan ging auf: Die Roten Teufel werden auch in der kommenden Saison in der Dritten Liga spielen.

Aber auch mit Kapitän Zimmer? Der ist schließlich nur bis zum Ende der Saison von Fortuna ausgeliehen. Der FCK hat aber eine Kaufoption. Nun stellt sich für den Klub die Frage, ob man diese auch finanziell stemmen kann. Wenn es nach Autor und Podcaster Thomas Schmitt geht, sollte Zimmer definitiv länger am Betzenberg spielen.

In einer von Schmitt, der großer FCK-Fan ist, geteilten Instagram-Story, appelliert sein Podcast-Kollege (“Baywatch Berlin“) und TV-Größe Klaas Heufer-Umlauf an Jean Zimmer und Fortuna: „Ich möchte, dass Jean Zimmer am Betze bleibt, weil ich mir eine Welt ohne Jean Zimmer am Betze gar nicht mehr vorstellen kann und da bin ich wohl nicht der Einzige. Auch wenn man etwas nur ausgeliehen hat, kann man sich das auch länger ausleihen, wenn man das nicht kaputt macht oder verliert. Und außerdem fände ich das gut, damit Thomas Schmitt mal wieder bessere Laune hat.“

Zimmer selbst reagierte prompt. Er teilte das Statement von Heufer-Umlauf in seiner Instagram-Story und schrieb dazu: „Geile Sache. Liegt nicht allein in meinen Händen.“ Heißt: Kaiserslautern ist am Zug. Entweder zahlen sie die vereinbarte Kaufoption für den 27-Jährigen oder sie gehen noch einmal mit Fortuna in Verhandlungen. Genauso wie mit dem FC Augsburg.

Denn neben Heufer-Umlauf hat auch TV-Kollege Joko Winterscheidt eine klare Forderung – allerdings nicht an Zimmer, sondern an Mitspieler Felix Götze, der ebenfalls nur ausgeliehen ist. „Ey Felix, ich wollte dir nur kurz sagen, du bist unersetzlich für den FCK. Wenn du irgendwo anders hin wechseln solltest, dann komm ich rum und brech dir beide Beine. Also bleib schön beim FCK, da freuen sich alle am Betze, ich natürlich auch.“

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Jean Zimmer

(pab)