Fortuna Düsseldorf: Kapitän Oliver Fink fällt gegen den FC Bayern München aus

Spitzenreiter zu Gast in Düsseldorf : Fortuna-Kapitän Fink fällt gegen den FC Bayern aus

Fortuna muss im Heimspiel gegen Bayern München auf Kapitän Oliver Fink verzichten. Erfreuliche Nachrichten gibt es dagegen von zwei Defensivspielern und Angreifer Dawid Kownacki.

Ausgerechnet im Heimspiel gegen Tabellenführer Bayern München muss Fortuna Düsseldorf auf Kapitän Oliver Fink verzichten. „Er fällt leider aus“, berichtete am Freitag Trainer Friedhelm Funkel. Der 36-Jährige muss wegen einer Knöchelstauchung passen. Dagegen werden Innenverteidiger Kaan Ayhan (nach Zerrung) und Linksverteidiger Markus Suttner am Sonntag (15.30 Uhr/Live-Ticker) zur Verfügung stehen. Bei ihm sieht es im Grunde ganz gut aus“, sagte Funkel. Suttner hatte am Tag zuvor das Training wegen Adduktorenproblemen abbrechen müssen.

Erfreuliches hatte Funkel auch von Dawid Kownacki zu vermelden: Der polnische Nationalstürmer war in seine Heimat gereist, um die Geburt seiner Tochter zu erleben. Nun ist er zurück und könnte in der Startformation stehen - möglicherweise zum Leidwesen von Dodi Lukebakio, mit drei Toren der Held des Hinspiels (3:3).

"Die Bayern sind deutlich stärker als in der Hinrunde. Sie haben sich gefunden und deutlich gesteigert. Das macht es für uns nicht gerade leichter", sagte Funkel. Zudem sei der FC Bayern nach dem Hinspiel gewarnt. Die Fortuna ist mit 37 Punkten aller Sorgen ledig.

(sid/old)
Mehr von RP ONLINE