Fortuna Düsseldorf: Kaan Ayhan fällt gegen den VfL Bochum aus

Fortuna Düsseldorf : Ayhan fällt gegen Bochum aus

Fortuna Düsseldorf muss am Freitag beim Auswärtsspiel in Bochum (18.30 Uhr/Live-Ticker) auf Kaan Ayhan verzichten. Der türkische Nationalspieler hatte sich beim 0:0 gegen Heidenheim im Gesicht verletzt. Das Risiko, ihn einzusetzen, wäre zu groß.

Das erklärte die Fortuna am Donnerstag via Twitter. "Das Auge ist ein wichtiges Organ. Wir können nicht verantworten, dass etwas passiert. Die Gesundheit geht vor", sagte Trainer Friedhelm Funkel.

Ayhan konnte zwar am Mittwoch wieder mit der Mannschaft trainieren, sah aber schwer gezeichnet aus. Der 22-Jährige hatte die Stollen des Heidenheimers Tim Skarke ins Gesicht bekommen und musste im Krankenhaus mit 20 Stichen genäht werden.

Trotzdem klang der Defensivspezialist am Mittwoch noch optimistisch: "Das Training war ganz okay. Ich hoffe, dass ich am Donnerstag schon mehr machen kann, dann sehen wir weiter", sagte Ayhan.

Nun steht fest: Ayhan steht nicht im Kader, Funkel muss eine andere Lösung für die Sechserposition finden. Voraussichtlich rückt Marcel Sobottka nach hinten. Vorne könnte sich die Chance für Youngster Emmanuel Iyoha ergeben.

(jado)