1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: Joel Pohjanpalo wieder beim Training, Lukas Schmitz passt

Fortuna Düsseldorf : Pohjanpalo wieder dabei, Schmitz muss passen

Fortuna Düsseldorfs Vorbereitung auf das Spiel gegen RB Leipzig läuft auf Hochtouren, mit dabei ist auch wieder Joel Pohjanpalo. Dafür setzte aber Lukas Schmitz beim Training aus.

Vor allen Dingen Joel Pohjanpalo. Der Finne kränkelte am Donnerstag, bei den Einheiten fehlte er entsprechend. Allzu schlimm war es aber offenbar nicht, Pohjanpalo trainierte am Freitag wieder komplett mit.

Auch dabei war zumindest phasenweise Mathis Bolly. Der Angreifer ließ sich in der zweiten Hälfte der Einheit blicken, er absolvierte zusammen mit Erwin Hoffer ein individuelles Training mit Athletiktrainer Axel Dörrfuß.

#bolly beim individuellen Training. #f95 https://t.co/GwGCpTLdDy

Neben den weiterhin in der Reha schuftenden Christopher Avevor und Christian Gartner auch Lukas Schmitz - zumindest bei den Übungen. Der Linksverteidiger kam zunächst rund 15 Minuten später zum Training, sprach dann kurz mit den Trainern und verbrachte die meiste Zeit als Zuschauer auf dem Platz. Sein möglicher Ausfall wäre damit natürlich eine Chance für Heinrich Schmidtgal, der erneut durchtrainierte. Mehr Infos diesbezüglich sollte es aber auf der Pressekonferenz geben (13 Uhr, Live-Blog).

Zunächst Altbekanntes. Passsicherheit und auch -kombinationen standen im Mittelpunkt, danach wurde es wieder interessanter: Interimstrainer Taskin Aksoy ließ seine Spieler das Verschieben auf dem Platz üben.

Dafür nahm jeder Fortune seine Stammposition ein und bewegte sich passend zur Position des (imaginären) Balles. Das erinnerte alles ein wenig an einen gnadenlos simplen Flashmob, seine Wirkung dürfte es aber dennoch nicht verfehlt haben. Bereits nach der Partie gegen Bochum kritisierte Aksoy das Verhalten des Teams beim Verschieben.

Verschieben 2.0 beim Training von #f95 https://t.co/caF7IAOvet

Danach wurden wieder Angriffe mit dem passenden Spielaufbau geübt, der Ball war auch wieder mit dabei.

Eigentlich nicht. Einzig der Auftritt von Schmitz könnte für personelle Probleme sorgen.

"Jetzt habe ich den Ball." (Aksoy bei der Übung zur Verbesserung des Verschiebens)

Hier geht es zur Bilderstrecke: Schmitz beim Training nur Zuschauer

(cfk)