1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Fortuna Düsseldorf: In dieser Statistik wird F95 in der Zweiten Liga abgehängt

Kein Spieler unter Top 20 in Liga 2 : In dieser Statistik läuft Fortuna hinterher

Im Fußball kommt es auf verschiedene Faktoren an, wenn man sich behaupten will. Durchaus hilfreich ist es aber in jedem Fall, wenn man sich möglichst schnell auf dem Platz bewegt. Bei den ermittelten Daten schneidet Fortuna allerdings alles andere als gut ab.

Natürlich kann man mit einem guten Stellungsspiel vieles wettmachen. Doch bei einem Ballverlust im Mittelfeld und einer schnellen Umschaltaktion des Gegners hat es schon einen gewissen Charme, wenn man auch zeitnah hinterherkommt. Was den Top-Speed angeht, stottert der Antrieb bei der Fortuna allerdings gewaltig. Kein Spieler rangiert unter den schnellsten 20 Spielern der 2. Bundesliga in dieser Kategorie.

Von der DFL sind 466 Spieler erfasst worden – darunter auch Torhüter. Grundbedingung: Man muss wenigstens eine Sekunde auf dem Platz gestanden haben. Deshalb müssen die Daten auch differenziert und mit gewisser Vorsicht bewertet werden.

Es erstaunt zumindest nicht sonderlich, wenn man sich die Platzierung von Emmanuel Iyoha ansieht. Der kann deutlich schneller rennen, hatte aber abgesehen von schmalen 27 Minuten in Braunschweig noch nicht die Möglichkeit dazu, es auch zu zeigen in dieser Saison.

Gleichwohl sind schon gewisse Tendenzen erkennbar. Fortuna verfügt über eine vergleichsweise langsame Mannschaft, was die Spitzengeschwindigkeit angeht. Was allerdings nicht erhoben wurde: Wie oft ist ein Spieler im Stande, die gleiche Geschwindigkeit auch zu wiederholen? Anders ausgedrückt: Es nützt wenig, wenn man einmal von 0 auf 100 in vier Sekunden kommt, die restliche Spielzeit aber unterm Sauerstoffzelt liegt.

Für Fortunas Trainer Uwe Rösler ist die Geschwindigkeit im modernen Fußball „sehr, sehr, sehr wichtig“. „Zum Beispiel ist Bochum ein Team, das schaltet schnell um, es ist die Mannschaft mit den meisten Flugbällen. Um so spielen zu können, brauchst du die Geschwindigkeit.“

Siehe da: Drei der zehn schnellsten Spieler der Zweiten Liga sind in Bochum unter Vertrag. „Es ist natürlich toll, wenn du eine möglichst große Anzahl an Spielern im Kader hast, die über solche Fähigkeiten verfügen. Die Top-Top-Spieler können wie Leroy Sané und Serge Gnabry über 90 Minuten das Niveau auch noch halten. Das ist natürlich eine gigantische Qualität.“

Wie seine Spieler so abschneiden? In unserer Bilderstrecke sehen Sie, wer der Speedy Gozales im Team ist und wer eher gemütlich auf dem Platz unterwegs ist. Viel Spaß beim Erkunden!

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die schnellsten Spieler der 2. Liga