Fortuna Düsseldorf: Im Juli Turnier in Meppen gegen Ipswich Town

Beim Turnier in Meppen : Fortuna trifft im Juli ihre englischen Freunde

Am 14. Juli tritt Fortuna bei einem Blitzturnier in Meppen an. Gegner im Halbfinale ist dann zunächst der englische Klub Ipswich Town, mit dem die Düsseldorfer eine enge Fanfreundschaft pflegen.

Für Fortunas Torhüter Michael Rensing geht es demnächst (fast) in die Heimat: In der Sommerpause nimmt der Bundesligist am Turnier um den Interwetten-Cup beim Drittligisten SV Meppen teil. Rensing stammt aus dem nur 20 Kilometer von Meppen entfernten Lingen im Emsland.

Am Sonntag, 14. Juli, trifft die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel dabei im Halbfinale (14 Uhr) auf den englischen Zweitliga-Absteiger Ipswich Town. Danach stehen sich im zweiten Semifinale die Gastgeber vom SV Meppen und der FC Utrecht aus der niederländischen Eredivisie gegenüber. Beide Partien sind auf die Dauer von 45 Minuten festgelegt, ebenso wie das Spiel um den dritten Platz (16 Uhr) und das Finale (17 Uhr).

Ipswich ist für die Düsseldorfer dabei kein Gegner wie jeder andere. Mit dem Klub aus Ostanglien verbindet Fortuna eine langjährige Fanfreundschaft, die vor allem Ulli Münsterberg und Friedrich Schacht in Gang halten.Die beiden engagierten Fortuna-Anhänger organisieren seit 2006 regelmäßig Bustouren nach Ipswich zu Town-Spielen, und zum Saisonausklang gegen Hannover 96 Mitte Mai war im Gegenzug eine große Delegation aus England in der Arena zu Gast. In den vergangen Jahren begleiteten beide Teams jeweils bis zu 1000 Fans zu Testspielen zwischen den Klubs.

Das bislang letzte Aufeinandertreffen zwischen Fortuna und Ipswich gewannen die Düsseldorfer im Juli 2015 im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung mit 4:3. Vor 5700 Zuschauern im ausverkauften Paul-Janes-Stadion, darunter 600 britische Fans, erzielten Michael Liendl (Handelfmeter), Joel Pohjanpalo, Christian Strohdiek und Sercan Sararer die Treffer der Gastgeber. Trainer vor vier Jahren war übrigens Frank Kramer.

Karten für das Turnier um den Interwetten-Cup in Meppen gibt es ab sofort im Internet unter der Adresse www.interwetten-cup.de – die Tickets kosten zwischen fünf (Stehplatz Kind) und 22 Euro (Tribüne Vollzahler). Fans von Fortuna und Ipswich Town wird empfohlen, Stehplätze auf der ExxonMobil-Tribüne und Sitzplätze auf der KiKxxl-Tribüne in den Blöcken K und L zu kaufen.

Mehr von RP ONLINE