Fortuna Düsseldorf im Derby bei Borussia Mönchengladbach ohne Markus Suttner

Appelkamp bekommt Profivertrag bei Fortuna : Funkel muss im Derby auf Suttner verzichten

Fortuna Düsseldorf muss im Derby bei Borussia Mönchengladbach auf Markus Suttner verzichten. Er fällt verletzt aus. Das 0:4-Debakel von Borussia Mönchengladbach spielt für Trainer Friedhelm Funkel keine Rolle.

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf muss am Sonntag im Nachbarschaftsduell bei Borussia Mönchengladbach auf Markus Suttner verzichten. „Er hat einen falschen Schritt gemacht und fällt am Sonntag aus“, sagte Trainer Friedhelm Funkel am Freitag über den österreichischen Defensivspieler. Die Fortuna muss in Gladbach zudem auf die ohnehin verletzten Alfredo Morales, Marcel Sobottka und Aymane Barkok verzichten.

Das heftige und unerwartete 0:4 der Borussia am Donnerstag in der Europa League gegen den Wolfsberger AC hat laut Funkel keine Bedeutung für das kleine rheinische Derby am Sonntag. „Wir reden über ein Spiel. Letzte Woche in Köln war die Borussia richtig, richtig stark. Das war richtig geiler Fußball“, meinte Funkel. „Wir wissen um die Qualität der Borussia. Daran ändert auch das gestrige Spiel nichts.“

Funkel hatte Gladbach noch unter dem damaligen Trainer Dieter Hecking bereits im März beim 3:1 eine empfindliche Niederlage zugefügt. Gladbach ist zudem seit dem 26. Januar ohne Heimsieg.

Grund zur Freude gab es am Mittag für Nachwuchsspieler Shinta Appelkamp. Fortuna stattete den Mittelfeldakteur, der aus der eigenen Jugend stammt, mit seinem ersten Profivertrag aus und band den 18-Jährigen, der in der Regionalliga West für die U23 in dieser Saison bislang fünfmal zum Einsatz kam, bis 2021 an sich.

(eh/dpa)
Mehr von RP ONLINE