Fortuna Düsseldorf: Hennings-Treffer im DFB-Pokal für „Tor des Monats“ nominiert

Fortuna-Angreifer : Hennings-Treffer im DFB-Pokal für „Tor des Monats“ nominiert

Fortunas Angreifer Rouwen Hennings darf sich über eine besondere Nominierung freuen. Sein Treffer im DFB-Pokal gegen den FC 08 Villingen steht zur Wahl zum „Tor des Monats“ August.

Nur mit viel Mühe zog Fortuna Düsseldorf im DFB-Pokal in die zweite Runde ein. Beim Oberligisten FC Villingen qäulte sich der Bundesligist zu einem 3:1 nach Verlängerung. Für das Highlight des Spiels sorgte Fortunas Stürmer Rouwen Hennings in der 117. Minute.

In der Schlussphase der Verlängerung passte Niko Giesselmann den Ball von der linken Seite in den Strafraum, wo er den heranstürmenden Hennings fand. Der Angreifer reagierte blitzschnell und beförderte die Hereingabe mit der Hacke auf den Kasten des Oberligisten. Von der Unterkante der Latte sprang der Ball hinter die Linie.

Der sehenswerte Hackentreffer zum 3:1-Endstand steht nun zur Wahl zum Tor des Monats der ARD Sportschau. Neben dem Tor von Hennings sind außerdem die Treffer von Toni Kroos (Real Madrid), Sara Doorsoun (DFB-Frauen), Shqiprim Binakaj (TSG Backnang, Verbandsliga) und Filip Kostic (Eintracht Frankfurt) nominiert.

Hier geht es direkt zur Abstimmung.

Als letzter Fortuna hatte Jean Zimmer im Dezember 2018 die Wahl zum Tor des Monats gewonnen. Dem 25-Jährigen war der Treffer beim 2:1-Heimsieg gegen Borussia Dortmund gelungen. Für den Außenverteidiger war es gleichzeitig der erste Bundesliga-Tor.

In der zweiten Runde des DFB-Pokals erwartet Fortuna Ende Oktober den alten Weggefährten FC Erzgebirge Aue. Die Partie findet am Mittwoch, 30. Oktober, um 20.30 Uhr in der Düsseldorfer Arena statt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Rouwen Hennings

(old)
Mehr von RP ONLINE